Bangka ist ein Paradies für Fotografen und Verehrer kleiner Lebewesen und Korallen. Die Natur gibt sich verschwenderisch, schon am Hausriff des Bastianos sprießen Weichkorallen und es tummeln sich wundersame, bunte Geschöpfe. Innerhalb kurzer Distanz liegen etwa 40 weitere grandiose Tauchspots mit enormer Artenvielfalt. Man entdeckt Seepferdchen, Prachtsepien, Geisterpfeifen- und Anglerfische sowie Seltenheiten wie die Schleierbäumchen-Spinnenkrabbe. Mit etwas Glück zeigen sich auch etwas Größere und Bewohner der Hochsee.

Bastianos Bangka Dive Center | Tauchbasis Sulawesi, Indonesien

Das neue Bastianos auf Bangka ist ein waschechtes Tauchresort und die PADI-Basis hervorragend ausgestattet – mit modernem Equipment, eigenem Kameraraum und Tauchguides, die Bangkas Gewässer wie ihre Westentasche kennen und Gästen selbst die verstecktesten Wesen zeigen können.

Tauchbetrieb im Bastianos

Die Bastianos Divers bieten täglich bis zu vier Tauchgänge in der Umgebung oder im Hausriff. Gleich nach dem Frühstück geht es zu einem Bootstrip mit zwei Tauchgängen, ein dritter findet am Nachmittag statt und auf Wunsch kann man in der einsetzenden Dämmerung die Nachtschwärmer der Meere besuchen.

Normalerweise dauern Tauchgänge bis zu 75 Minuten, ihre exakte Länge richtet sich im Bastianos nach dem individuellen Luftverbrauch, Lust und Laune. Getaucht wird für gewöhnlich in Gruppen von vier Tauchern, jeweils begleitet von einem fitten, englischsprachigen Guide. Wechsel werden vermieden, denn so lernen Tauchguides und Bootcrews die Wünsche, Vorlieben und Fähigkeiten ihrer Gäste am besten kennen. Wer möchte, kann sich auch von einem privaten Guide betreuen lassen (bitte bei der Buchung angeben).

Tauchen im Bangka Archipel, Sulawesi - mit den Bastianos Divers

Kümmern muss man sich als Taucher im Bastianos Bangka um fast nichts – den Auf- und Abbau, das Transportieren und Spülen übernimmt das Team der Bastianos Divers und für jeden Tauchgang steht die gesamte Ausrüstung am Jetty bereit. Tauchausbildungen bis zum Divemaster und verschiedene Spezialkurse nach PADI-Richtlinien finden auf Englisch statt, manchmal auch Französisch. Die Bubble Maker und absoluten Anfänger starten im Pool.

Preise Tauchbasis Bastianos Bangka Divers | Sulawesi

IPreise in Euro gültig für die Saison 2022 (bis 31.03.2023)
HTauchen
1 Tauchgang inkl. Boot, Guide, Tank und Blei47,00
1 Tauchgang inkl. Boot, Guide, Tank (Nitrox) und Blei52,00
HPackages (Beispiele basierend auf 2 Personen pro Zimmer, Preis pro Person - individuell anpassbar)
HSuperior Beachfront Room AC
7 Nächte + 12 Tauchgänge1247,00
14 Nächte + 26 Tauchgänge2504,00

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Tauchbasis liegt direkt am langen Steg des Resorts, in ihr sind ein Empfangsbereich, Schulungsraum, Platz zum Trocknen und Lagern des Equipments sowie separate Spülbecken für die Kameras untergebracht. Gelegen am Rande des Resorts, hört man auch kaum etwas, wenn die beiden Coltri-Kompressoren und die Nitrox-Füllanlage angeworfen werden.

Die 12-Liter-Aluminiumflaschen verfügen über INT- und DIN-Anschlüsse, eigene Adapter werden also nicht benötigt. Es stehen ca. 20 komplette Leihausrüstung in gängigen Größen zur Verfügung (bitte bei der Buchung anmelden, wenn Equipment benötigt wird).

Tauchbasis, Kameraraum und Boot der Bastianos Divers Bangka | Tauchcenter Sulawesi

Hinter der Basis liegt das Reich der Foto- und Videografen – die haben beim Tauchen auf Bangka schließlich eine ganze Menge zu erledigen. Der klimatisierte Kameraraum ist geräumig und mit allen Schikanen ausgestattet: Ladestationen mit Euro-Steckdosen, Druckluftpistolen, große Ablage- und Arbeitsflächen sowie Waschbecken.

Tauchboote

Die Bastianos Divers nennen auf Bangka mittlerweile vier komfortabel ausgestattete Tauchboote ihr Eigen. Darauf das Notwenige wie Spülbecken für die Kameras, viel Stauraum und Toilette sowie Angenehmes wie Leitern für den Aus- und vor allem Einstieg. Das Wunderbare sind die Sonnendächer, auf denen man es sich während der Verschnaufpausen gemütlich machen darf und mit Früchten, Gebäck, Wasser, Tee und Kaffee bewirtet wird.

Natürlich sind auf den Booten der Bastianos Divers auch Schnorchler willkommen – es gibt schon in den flachen Gewässern einiges zu entdecken. Wie auch die Basis sind die Tauchboote mit Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Rettungswesten, Mobilfunk, Werkzeug- und Ersatzteilkits ausgerüstet.

Hausriff des Bastianos Bangka

Das Ensemble am Hausriff ist ein artenreiches und unbeschwertes Meisterwerk, für manch einen Gast war es einer der besten Spots, die betaucht wurden. Die Seegraswiesen und zarten Weichkorallengärten auf der sanft abfallenden Sand- und Geröllfläche sind farbenfroh und gesund.

Tauchen in Indonesien Sulawesi Tauchen auf Banka – Sea Souls Diving, Sulawesi
Eine Prise Lembeh an Bangkas Tauchspots im Norden Sulawesis

Sie werden von kleinen Schönheiten und Seltenheiten bewohnt, darunter Schaukelfische, Pygmäen-Seepferdchen und verschiede Arten des Geisterpfeifenfischs. Dazu gesellen sich Harlekin-Garnelen, die Schleierbäumchen-Spinnenkrabbe und anderes Krebsgetier, der Blauring-Oktopus und zahlreiche Nacktschnecken. Wer besonderes Glück hat, den besucht einer von Bangkas Dugongs, die meist in den Mangroven futtern.

Das Hausriff wird vom Meeresbiologen des Bastianos beobachtet und stetig gepflegt – wer mag, darf auch seinen Beitrag leisten. Die Schnorchelausflüge und Tauchgänge starten direkt vom Steg, der bis ins Riff hinausragt. Am Hausriff darf man im Buddy-System auch unbegleitet tauchen, die Guides schauen allerdings vorher genau, ob man die nötige Erfahrung mitbringt.

Tauchrevier Bangka Island | Nord-Sulawesi

Bangka und seine Nachbarinseln Talise und Gangga traten in den 80ern in den Blick von Tauchern, sie begannen die Korallenriffe zu erforschen, deren Überfluss und Vielfalt bis heute die Faszinationskraft dieses kleinen Archipels ausmachen.

Es sind meist sacht abfallende Riffe und Sandflächen, auf denen riesige röhrenförmige Meeresschwämme und Weichkorallen wachsen und gedeihen; an Spots wie Batu Mandi, Batu Pendeta oder Sahaung taucht man in einem Kaleidoskop von Farben, insbesondere, wenn sich in der sanften Strömung die Polypen öffnen.

Tauchen mit bunten Gestalten an Schwämmen und Korallen | Bastianos Tauchcenter Bangka

Eine Unmenge kleiner Spezialisten schwebt und trippelt in den Gärten, die durchaus mit einem Schuss Lembeh gewürzt sind. Darunter Harlekin-Garnelen und anderes Krebsgetier, Zwergseepferdchen, die auffälligen Geistermuränen, unzählige bunte Nacktschnecken und gelegentlich bahnen sich Blauring-, Mimik- und Wunderoktopusse ihre Wege. Bangkas Fischreichtum ist enorm, zu den Kleinen gehören die Geisterpfeifen-, Fetzen- oder Anglerfische, Füsiliere und Seemotten.

Einige Höhlen, Pinnacles und Steilwände aus Basalt verraten, dass man auf Bangka in den Ausläufern des Pazifischen Vulkangürtels taucht; an manchen Stellen steigt sogar warmes Wasser aus dem Meeresgrund. Auch Große und Gestalten aus der Hochsee besuchen das Blau der Inseln, dazu gehören Thunfische, Regenbogenläufer, Dickkopf- und Stachel-Makrelen, große Barrakudas und Napoleons, Schwarzspitzen-, Weißspitzen- und Graue Riffhaie.

Mit den Bastianos Divers Bangka in den Korallen-Gärten Sulawesis tauchen

Insgesamt gibt es etwa 40 gut erschlossene Spots, die rund um Bangka, Pulau Talise sowie an Sulawesis Nordküste liegen. Die ersten gerade mal fünf Bootsminuten vom Bastianos Dive Resort entfernt, um besondere Orte zu betauchen, nimmt man gelegentlich 30 Minuten Anfahrtszeit in Kauf. Der Bangka-Archipel ist hervorragend für fortgeschrittene Taucher geeignet; an vielen Spots sind jedoch auch Anfänger gut aufgehoben.

SNT-Tipp zum Schluss: Das Bastianos Bangka arbeitet eng mit seinen Partnerresorts und Tauchbasen auf Bunaken und Lembeh zusammen. Kombiniert man sie im »Golden Triangle Island Escape«, hat man die Wahl zwischen 150 der besten Tauchspots Nordsulawesis.

Nützliche Informationen

Wassertemperaturen
27 bis 30 Grad
TauchrevierBangka-Archipel (Bangka, Talise, Gangga) und Küste Nord-Sulawesis
Spezialität: Weichkorallen, Muck und Makro
Tauchbetriebbis zu 4 Bootstauchgänge täglich
Dämmerungs-/Nachttauchgänge
private Tauchguides auf Anfrage
Tauchen und Schnorcheln am Hausriff
Tauchausbildung Ausbildung nach PADI-Standards
Open Water bis Divemaster sowie Spezialkurse
SprachenEnglisch und Indonesisch, teils Französisch
Tauchboote 4 Tauchboote
mit Sonnendach, Spülbecken und Toilette
InfrastrukturEmpfangsbereich, Schulungsraum, Trocken- und Lagerräume, separate Spülbecken für Kameras
Kameraraum mit Ladestationen, Druckluftpistolen, Ablage- und Arbeitsflächen
2 Coltri-Kompressoren, Nitrox-Füllanlage
Tauchausrüstung12-Liter-Aluflaschen mit INT/DIN-Ventilen
20 komplette Leihausrüstungen (bitte anmelden)
Nitrox verfügbar (für zertifizierte Taucher gegen Gebühr, Stand 08.2022)
SicherheitErste-Hilfe und Sauerstoff auf den Booten und in der Basis
nächste Deko-Kammer und Krankenhaus: Manado City
gut zu WissenHandtücher werden gestellt
ein 3- bis 5-mm-Anzug reicht
 Wie auch das Bastianos Resort ist die Tauchbasis auf Bangka ganzjährig in Betrieb.

Foto-Galerie Bastianos Divers Bangka Tauchbasis Nord-Sulawesi | Bangka Island

Tauchen in Indonesien Sulawesi Tauchen auf Banka – Sea Souls Diving, Sulawesi