Tauchurlaub Malediven – Scuba Native TauchreisenMY Sheena – Safariboot Malediven Tauchen Malediven Tauchen mit Walhaien – Malediven
Tauchreisen Malediven - Sehnsuchtsort für Taucher

Die Malediven sind eine fragile Welt der Naturwunder, die mit das Schönste ist, was unsere Erde zu bieten hat. Wie Smaragde liegen die verstreuten Inselchen im Blau des Indischen Ozeans, im Inneren üppig bewachsen, umsäumt von weißen Stränden. Setzt man einen Fuß ins glasklare Wasser, wird es milchig, so fein ist der Sand. Stille Orte, an denen das Leben etwas langsamer läuft – und eines der begehrtesten Tauchreise-Ziele dieser Welt.

Dieses weitverzweigte Reich der Inseln und Atolle bietet eine sagenhafte Unterwasserwelt, ist einer der Sehnsuchtsorte. Malediven-Tauchreisen führen in abwechslungsreiche Rifflandschaften mit strömungsreichen Kanälen und Thilas. Man taucht in den Lebensraum von Schwarm- und Großfisch ein, in dem Schildkröten, Mantas und Haie eindrucksvoll durchs Wasser gleiten und hautnah beobachtet werden können.

Die Atolle der Malediven

Die Malediven bestehen aus 26 Atollen, die in zwei langen Ketten fast parallel von Nord nach Süd verlaufenen. Daher auch der Name – er bedeutet in der Landessprache so viel wie Inselkette. Sie liegen um den Äquator verteilt mitten im Indischen Ozean, süd-westlich von Indien und Sri Lanka. Die Malediven umspannen ein riesiges Gebiet von 90.000 km² mit einer Landfläche von nur 300 km² – die Landmasse von Usedom, verteilt auf 1.200 Inseln.

Koralleninseln – Tauchreisen MaledivenKoralleninsel – Tauchreisen Malediven
Koralleninseln der Malediven - Lebensursprung und Lebensader

Das Land erhebt sich oft nur etwa einen Meter über den Meeresspiegel, etliche Inseln sind so klein, dass man sie in weniger als 15 Minuten umrunden kann. Die Malediven sind nicht wie andere Inselstaaten vulkanischen Ursprungs, sondern das Werk des Ozeans. Auf unterseeischen Bergrücken siedelten sich Korallen an, strebten zum Licht und wurden von neuen Korallen bedeckt. Sank der Meeresspiegel oder hob sich der Meeresboden, ragten die Riffe aus dem Wasser und starben ab. Von den Gezeiten wurden sie zu Sand zermahlen, Pflanzen siedelten sich an, Humus entstand und Vögel nisteten – eine der vielen Koralleninsel war entstanden.

Tauchen Malediven

Tauchreisen auf die Malediven führen in eine Unterwasserwelt mit vielen Gesichtern. In den Riffen taucht man an senkrechten Steilwänden, Überhängen und durch Höhlen; vor allem in den südlichen Atoll-Gruppen findet man wogende Korallengärten, über die bunte Fischchen flitzen, weiter nördlich geheimnisvolle Wrack, die sich das Unterwasserleben erobert hat.

Fast beispiellos ist das, was sich in den Atollkanälen und an den Außenriffen abspielt. In den starken Strömungen (Drift-Dive-Garantie!) fühlen sich Fischschwärme und Großfische wohl – Riffhaie jagen, Schildkröten paddeln, Mantas und Adlerrochen schweben durch das Wasser. Manta- oder Sharkpoints allerorten. Ab und an trifft man beim Tauchen auf den Malediven sogar die scheuen Riesen der Meere – Walhaie. Es ist dieser Reichtum von Großfisch, der die Malediven zu einem der interessantesten Ziele für Tauchreisen macht.

Tauchen mit Haien auf den Malediven Walhai-Tauchen Malediven Tauchen Malediven – Adlerrochen
Tauchen mit Walen, Haien und Mantas - Tauchreisen Malediven

Malediven-Tauchreisen sind für jeden Erfahrungsgrad geeignet, besonders als Anfänger ist man auf einer der Inseln und in den geschützteren Hausriffen gut aufgehoben; die Tauchbasen in den Resorts sind äußerst gut ausgestattet und bieten Schnupperkurse. Die Tauchplätze an den Außenriffen und Tauchsafaris erfordern fast immer eine gewisse Taucherfahrung, die meist strömungsreichen Spots sind anspruchsvoll und vielfach wird selbstständig getaucht.

Malediven Tauchreisen: Tauchsafaris

Die beste Art, die Unterwasser- und Inselwelt der Malediven kennenzulernen, ist eine Tauchsafari. Die unzähligen Inseln liegen über eine riesige Fläche verteilt und Safariboote bringen ihre Gäste während einer Tauchreise komfortabel zu den besten Spots mehrerer Atolle. Die klassischen Routen führen ab Malé über ein oder zwei Wochen zu den Inseln von Nord- und Süd-Malé sowie ins Ari Atoll. Diese Gebiete sind gut erforscht und in ihnen findet man (fast) alles, was die Malediven ausmacht. Längere Turns und Sonderfahrten führen auch in die nördlichen und südlichen Atoll-Gruppen, in denen die noch ungelüfteten Geheimnisse verwahrt sind …

MY Sheena mit Dhoni im Schlepptau – Safarischiff Malediven
Safriboot MY Sheena - Tauchsafaris Malediven

Mittlerweile gibt es unzählige Safariboote, die sich um die Gunst der Tauchtouristen bemühen. Darunter einige Yachten – hochseetaugliche Luxushotels, die bestens auf die Bedürfnisse von Tauchern zugeschnitten sind. Meist sind es aber Boote nach maledivischer Bauart, die sogenannten Dhonis. Sie wurden von den Fischern erdacht und ihre Form über Jahrhunderte für die Navigation zwischen den Inseln optimiert. Viele davon haben schön geschnitzte Heckaufbauten und verzierte Bugsteven; funktionales Design überwiegt jedoch, denn die Schönheit liegt unter Wasser.

Malediven Tauchreisen: Tauchresorts

1972 wurde mit Kurumba die erste Resort-Insel eröffnet, heute gibt es auf den Malediven ca. 100 exklusive Touristeninseln mit traumhaften Stränden, Lagunen und üppiger Vegetation im Inselinneren. Tauchresorts sind auf den Malediven vielfach makellose Orte der Superlative, einige der mondänsten Hotels weltweit sind dort vertreten. Man kennt die typischen Wasser-Bungalows, luxuriösen Zimmer, Gäste werden in den Sterne-Restaurants und Spa-Bereichen mit allen denkbaren Annehmlichkeiten verwöhnt. Übrigens: Die Malediven mausern sich zu einem Gourmet-Paradies.

Taucherisch sind die Resorts immer mit hochprofessionellen Tauchbasen verbunden, die insbesondere für Anfänger sehr gute Betreuung bieten. Viele der Resort-Inseln besitzen wunderschöne Hausriffe, die sorgsam gepflegt und aufgeforstet werden. In der Umgebung gibt es immer atemberaubende Tauchspots, die in Bootstouren angefahren werden.

Tauchreisen Malediven – Urlaub unter Palmen Tauchresort Malediven – Scuba Native TauchreisenKorallenstrand – Tauchurlaub Malediven
mondäne Orte der Superlative - die Tauchresorts der Malediven

Malediven Tauchreisen: Gästehäuser

Langsam aber stetig öffnen sich die Malediven weiter für ihre Besucher. Neben den exklusiven Resorts auf den Hotelinseln findet man auf den Einheimischen-Inseln immer mehr einfache Gästehäuser. Hier sind nicht internationale Investoren, sondern die Malediver selbst die Gastgeber und Hoteliers. Und eben durch diese authentischen Begegnungen mit den Einheimischen lernt man ein Land und seine Bewohner am besten kennen.

Dennoch, die Malediven sind für Tauchreisen auf eigene Faust weniger geeignet und sollten gut und professionell vorbereitet werden – zu lang sind die Wege zwischen den Inseln und die Infrastruktur steckt noch in den Kinderschuhen. Im Rahmen unserer Malediven-Tauchreisen organisieren wir Insel-Aufenthalte individuell auf Anfrage.

Klima und beste Reisezeit Malediven

Auf den Malediven im meist ruhigen Indischen Ozean herrscht ganzjährig tropisches Klima mit fast konstanten Lufttemperaturen von 27°C bis 34°C und sehr hoher Luftfeuchtigkeit, die aber durch den Wind etwas abgemildert wird. In den Nächten kühlt es nur unwesentlich ab. Wenn es zu Niederschlägen kommt, sind sie meist kurz, aber kräftig.

Wie in ganz Südasien herrschen die typischen Monsunwinde. Als beste Reisezeit für Urlaub auf den Malediven gelten die Monate November bis April, wenn der regenarme Nordost-Monsun das Wetter bestimmt. Auch für Tauchreisen ist dies die beste Zeit, denn dann ist das Meer ruhiger und die Sichtweiten unter Wasser sind normalerweise sehr gut. Im übrigen Jahr kann es durch den Südwest-Monsun etwas mehr regnen, allerdings meist nur stundenweise, und es bläst etwas heftiger.

Anreise

Die Zeiten, in denen die Malediven nur von Weltenbummlern und Schiffbrüchigen besucht wurden, sind längst vorbei. Von Deutschland aus werden sie fast täglich angeflogen; bei Direktflügen ist man zwischen 9 und 12 Stunden in der Luft. Abhängig von den meist günstigeren Stop-Over-Verbindungen mit Zwischenstopp in Dubai oder Singapur kann die gesamte Reisezeit natürlich länger werden.

Sinkflug ins Paradies – Tauch-Urlaub Malediven  Wasserflugzeug – Tauchreise Malediven
Sinkflug ins Paradies - Tauchurlaub Malediven

Schon der Anflug über die Inselchen zum internationale Flughafen auf der Flughafeninsel Hulehule lässt einen staunen – egal wie oft man bereits dort war. Hulehule ist eine Nachbarinsel Malés im Nord-Malé-Atoll, von dort aus bringen Wasserflugzeuge oder Motorboote zur gewünschten Insel und viele Tauchsafaris starten direkt im Hafen Malés.

Land und Leute

Lange Zeit schottete die Politik ihre Bürger von der Außenwelt ab – Touristen wurden zwar schon immer freundlich empfangen, die sogenannten Einheimischen-Inseln waren für sie jedoch tabu. 2009 wurde dieses Verbot aufgehoben. Man sollte auf einer Tauchreise einen Blick in das Alltagsleben und die Lebensspuren der Malediver werfen, die bislang nur wenige kennenlernen durften. Man trifft auf eine vergessene Kultur, die sich nach und nach an eine neue Offenheit gewöhnt.

Unternehmen kann man auf den Einheimischen-Inseln zwar wenig, aber sehen eine ganze Menge. Es sprießt bunt und fruchtig, es duftet nach Gewürzen, Jungs spielen Fußball, Frauen Volleyball, die Dorfältesten sitzen am Strand. Viele der Häuser sind aus Korallenblöcken gebaut, über die Strände trippeln Einsiedlerkrebse und aus den Lagunen springen armlange Fische. Eine Bitte: Die Malediver sind ein freundliches Volk, dennoch sollte man die Sitten und Gebräuche des muslimischen Landes achten.

Szenen maledivischen LebensAm Korallenstrand – Tauchreisen MaledivenTauchsafaris Malediven – Scuba Native Tauchreisen
Auf den Spuren der Einheimischen

Die Hauptstadt Malé liegt auf einer überquellenden Insel, mit ihren 135.000 Einwohnern lebt dort ein Drittel der Bevölkerung. Hochhäuser ragen in den Himmel, Mopeds verstopfen die Straßen, es gibt bunte Märkte, Geschäfte und kleine Restaurants, alles wird von der goldenen Kuppel der Hukuru Miskiiy Moschee überragt – die Malediver sind ein streng muslimisches Volk. Nicht wirklich das, was man über das Paradies der Ruhesuchenden kennt, aber lebendig.

Reisehinweis: Derzeit kommt es in Malé zu Demonstrationen und Unruhen, daher sollte man von Stadtbesichtigung im Rahmen der Tauchreisen absehen. Die Transfers während der Tauchreisen vom internationalen Flughafen zum kleineren Flughafen mit den Wasserflugzeugen oder in den Hafen sind jedoch unbedenklich.

Schutz der Malediven und nachhaltige Tauchreisen

Malediven-Tauchreisen unternehmen wir, weil wir die Vielfalt des Meeres lieben. Und vielleicht kann man nirgendwo die Verflechtung der Dinge deutlicher spüren als dort. Das Inselreich ist ein zerbrechliches Naturparadies, das nur mit einem ökologisch bewussten Tourismus und der sorgsame(re)n Aufnahme der modernen Welt überleben kann.

Malediven – Unterwasserwelt mit vielen Gesichtern
Korallenriffe - Ursprung, Lebensader und Lebensversicherung der Malediven

Ein Beispiel: Die Korallenriffe, die Regenwälder der Unterwasserwelt, sind nicht nur der Ursprung und die Lebensader, sondern auch die Lebensversicherung der Malediven. Einige Forscher sind der Meinung, dass ihr gesundes Wachstum das Inselreich selbst bei steigendem Meeresspiegel vor dem Schicksal bewahren kann, das Atlantis ereilt hat.

Leider wurden und werden viele Umweltsünden begangen, langsam stellt sich aber auf den Malediven ein Bewusstsein ein, das optimistisch stimmt. Arten wie Delphine, Walhaie, Schildkröten und Riesenmuscheln wurden unter Schutz gestellt; viele Resorts beschäftigen inzwischen Meeresbiologen, die ein Auge auf die Entwicklungen haben und Inselbewohner sowie Touristen über die Zusammenhänge aufklären.

Fremde Länder, Lebensräume und Kulturen kennenzulernen, ist ein Bildungsgut. Wer sich und diesem fast unwirklich schönen Land etwas Gutes tun will, der besucht es – und lernt es lieben. Werfen Sie doch einen Blick auf die Malediven Safarischiffe und Reiseangebote. Oder Sie kontaktieren uns zu Ihrer Tauchreise persönlich. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie!

Foto-Galerie Tauchreisen Malediven

Koralleninsel – Tauchreisen MaledivenTauchen Malediven – Adlerrochen Tauchen mit Haien auf den Malediven Walhai-Tauchen Malediven Malediven – Unterwasserwelt mit vielen Gesichtern Tauchen Malediven Tauchresort Malediven – Scuba Native TauchreisenTauchurlaub Malediven – Scuba Native TauchreisenTauchsafaris Malediven – Scuba Native TauchreisenWasserflugzeug – Tauchreise MaledivenTauchreisen Malediven – Urlaub unter Palmen Tauchreisen MaledivenSzenen maledivischen LebensAm Korallenstrand – Tauchreisen MaledivenKoralleninseln – Tauchreisen MaledivenMY Sheena mit Dhoni im Schlepptau – Safarischiff Malediven MY Sheena – Safariboot Malediven Korallenstrand – Tauchurlaub MaledivenSinkflug ins Paradies – Tauch-Urlaub Malediven  Tauchen mit Walhaien – Malediven