Tauchsafaris in Mexiko finden an seiner Pazifikküste statt, in den Revieren der Mantas und Haie, der Wale und mächtigen Fischwärme. Man macht sich zu den umtosten Inseln des Socorro-Archipels auf oder kreuzt auf verschiedenen Routen durch den stillen Golf von Kalifornien zwischen Mexikos Festland und Baja California – zwei wirklich herausragende Tauchgebiete.

Das UNSECO-Welterbe Socorro wird »Mexikos kleines Galapagos« genannt, die schroffen Vulkaninseln und Felsen im Pazifik üben auf Großfisch und vor allem die BIG 5 des Ozeans eine fast magnetische Anziehung aus. Berühmt ist das Tauchen mit Socorros zutraulichen Delfinen und Riesenmantas und seine Haipopulation ist fast einmalig auf der Welt. Diese Tauchsafaris sind echte Abenteuer im Wilden Westen Mexikos.

Tauchen mit Manta an San Benedicto Tauchen mit Delfinen · Tauchsafari Socorro Walhai in der Sea of Cortez
Tauchsafaris Mexiko ⋅ Tauchen im legendären Socorro Archipel und dem geschützten Golf von Kalifornien, der Sea of Cortez

Wer dagegen einmal mit Orcas und Walhaien schnorcheln, mit Seehunden spielen und gigantische Fischtornados verwirbeln möchte, für den sind Tauchsafaris in Mexikos buntem Nebenmeer, der Sea of Cortez, das Richtige. Es ist eines der arten- und abwechsungsreichsten Gefilde des Landes und zur passenden Jahreszeit trifft man auch dort zahlreiche Promis, darunter Hammerhaie, Mantas, Grau- und Buckelwale.

Tauchsafari-Suche Mexiko

Tauchsafaris in Mexiko können kurze Schnupper-Safaris mit fünf Nächten sein, für gewöhnlich dauern sie aber in allen Tauchgebieten rund eine Woche und an den Tauchtagen unternimmt man durchschnittlich 3 bis 4 Tauchgänge. Während der Tauchsafaris nach Socorro finden kaum Landgänge statt, an der Baja California gibt es aber bei Landausflügen über Inseln, in Schutzgebieten und an einsamen Stränden viel zu entdecken.

Welche Tauchsafaris unternehmen die Liveaboards in Mexiko? Wie sieht es an Ihrem Wunschtermin aus? Der SNT-Tauchsafari-Sucher Mexiko gibt Ihnen einen ersten Überblick. Aber kontaktieren Sie uns doch persönlich – wir beraten Sie zu den SNT-Schiffen und Mexikos Tauchgebieten und schmieden mit Ihnen Reisepläne. Natürlich vollkommen unverbindlich.

SNT-Tipp: Wir von Scuba Native unternehmen mit unseren Gästen regelmäßig exklusive Gruppenreisen nach Mexiko, in denen wir eine Tauchsafari mit einem Vor- und Nachprogramm auf der Baja California verbinden, darunter auch Whalewatching in der San Ignacio Lagoon. Meist lässt es sich der Chef auf nicht nehmen, diese individuell zusammengestellten Tauchreisen persönlich zu begleiten.

Liveaboards Mexiko

Durch Mexikos Gewässer kreuzen zahlreiche Safariboote – wir haben für Sie einige der besten ausgewählt. Die meisten davon unternehmen sowohl Tauchsafaris nach Socorro als auch im Golf von Kalifornien. Die Gästezahl der Schiffe bewegt sich zwischen 12 und 30 Passagieren und man kann von einfachen Booten bis zu Yachten mit sehr komfortabel ausgestatteten Salons, Außendecks und Kabinen wählen.

Nautilus Belle Amie – Tauchsafaris Socorro Archipel Nautilus Belle Amie · Tauchkreuzfahrt Mexiko Tauchsafaris und Tauchreisen Socorro
Tauchsafaris Mexiko mit hochseetauglichen, komfortablen Safaribooten

Manche Liveaboards wirken wie echte Forschungsschiffe, sie sind für ihre Expeditionen weit hinaus auf den Pazifik mit jeder denkbaren Navigations- und Sicherheitstechnik gerüstet. Herzstück dieser Safariboote ist jedoch immer das Tauchdeck, das Tauchern und Fotografen alle Schikanen bietet.

Betreut wird man auf allen Schiffen von sehr sympathischen, hervorragend ausgebildeten Crews und der Tauchbetrieb ist durchwegs hochprofessionell organisiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über alle SNT-Tauchkreuzfahrtschiffe in Mexiko.

Beste Tauch- und Reisezeit

Tauchsafaris kann man in Mexiko das ganze Jahr über unternehmen. Die Safaris nach Socorro finden von Oktober bis in den Juni hinein statt, dann sind sowohl die Wetter als auch die Meeres- und Tauchbedingungen hervorragend. Wenn es Hochsommer und im Revillagigedo-Archipel ungemütlich wird, ziehen sich die Liveaboards in den geschützten Golf von Kalifornien zurück.

Diese Gewässer Mexikos können immer betaucht werden und man kann daher Tauchsafaris fast gänzlich auf seinen Wunschtermin und die Bewohner abstimmen, die man unter Wasser treffen möchte. Rein taucherisch empfehlen wir für Safaris in der Sea of Cortez aber die Sommermonate von Mai bis Oktober. Hier haben wir detaillierte Informationen zur besten Tauch- und Reisezeit für Mexiko zusammengestellt.

An- und Abreise

Die Liveaboards laufen sowohl für Tauchsafaris nach Socorro als auch durch den Golf von Kalifornien in Häfen im Süden der Baja California aus, entweder direkt in der Kapregion mit den Ferienorten Cabo San Lucas und San Jose Del Cabo oder in La Paz, der Hauptstadt von Baja California Sur.

Die Anreise aus Deutschland bzw. Europa ist unkompliziert und man ist mit einer Zwischenlandung in den USA oder Mexiko City im Schnitt etwa 19 bis 21 Stunden unterwegs. Vielfach ist vor den Tauchsafaris eine Übernachtung nötig, denn die Safariboote laufen am frühen Morgen aus. Man kann diesen Aufenthalt jederzeit verlängern, um sich zu akklimatisieren und in das mexikanische Urlaubsleben einzutauchen.

Wüstenstraße auf der Baja California, Mexiko Cabo San Lucas ·  Tauchurlaub Baja California El Archo an der Südspitze der Baja California
Einschiffung für fast alle Tauchsafaris in Mexiko ist in den Häfen im Süden von Baja California Sur

Die ersten Tauchspots der Sea of Cortez erreicht man innerhalb weniger Stunden, bei Tauchsafaris ins Socorro Archipel schließt sich eine 26- bis 28-stündige Seefahrt über den offenen Ozean an, bis man sich erstmals an San Benedicto zu den Riesenmantas gesellt.

Tauchsafari-Gebiete Mexiko

Tauchsafaris in Mexiko beeindrucken durch Begegnungen mit den Großen und Gigantischen. Socorro ist ein berauschendes Abenteuer, seine unnachgiebigen Strömungen, die extreme Topografie und die imponierenden Gestalten verlangen aber nach Fähigkeiten auf höchstem Niveau. Bei Tauchsafaris an der Baja California erkundet man dagegen Gewässer, die taucherisch bedeutend einfacher und auch abwechslungsreicher sind – nicht umsonst schwärmte Jacques-Yves Cousteau vom »Aquarium der Welt«.

AKTUELLER HINWEIS: Derzeit können leider keine Tauchsafaris zu den Weißen Haien an Guadalupe stattfinden. Lassen Sie es uns wissen, wenn wir Sie über eine mögliche Wiederaufnahme der Safaris oder andere Reiseziele für das Tauchen mit Haien informieren dürfen.

Tauchsafaris Baja California Fischtornados, Walhaie, Mantas ... und echte Helden!

Tauchsafaris an der Baja California erkunden eines der fisch- und artenreichsten Gefilde unserer Erde, sie beindrucken vor allem durch die vielen Begegnungen mit den Großen der Ozeane. Man taucht mit Wahoos, Makrelen und Thunfischen, die manchmal in riesigen Fischwolken die türkisen Gewässer ...
Kalifornischer Seelöwe bei Cabo Pulmo

Tauchsafaris Socorro ¡Viva el Großfisch! · Tauchen mit den BIG 5 des Ozeans

Auf Tauchsafaris in Socorro wartet das Abenteuer. Die legendären Inseln weit draußen im Pazifik sind ein herausragendes Großfisch-Revier, in denen kaum ein Tauchgang vergeht, ohne mit Weißen Zackenbarschen, Jacks-Schulen und riesigen Wahoos auf der Strömung geritten zu sein. Und jederzeit kann ...
Manta im Socorro Archipel · Tauchen Mexiko