Nautilus Gallant Lady - Safariboot Mexiko

Die Nautilus Gallant Lady ist das eleganteste Safariboot der Nautilus-Flotte und Tauchsafaris finden mit nur 12 Gästen in einem angenehm kleinen Kreis statt. Sie bietet mit 36 Metern viel Platz und jeglichen Komfort, das Engagement der Crew für ihre Gäste ist auffallend.

Die Nautilus Gallant Lady befährt den Pazifik und zeigt ihren Passagieren das Goldene Land der Großfische: die Socorro Inseln. Außerdem kreuzt sie durch verschiedene Gebiete in der Sea of Cortéz, darunter die Bahia de los Angeles zur Walhai-Saison. Eine besondere Route befährt die Gallant Lady bisher exklusiv: Das UNESCO-Weltnaturerbe Cabo Pulmo, ein Marinepark in der südlichen Sea of Cortéz.

MV Nautilus Gallant Lady

Die Gallant Lady wurde zwar Anfang der 80er gebaut, 2018 jedoch vollständig umgestaltet. Seither darf man sich auf dieser wunderschönen Yacht über neueste Technik, viel Raum und Komfort freuen. Die Kabinen und Aufenthaltsbereiche sind modern ausgestattet, es wurde mit hellen Farben und Holzelementen gearbeitet.

Die Gemeinschaftsbereiche befinden sich allesamt auf den oberen Decks. Ein großer, klimatisierter Salon mit der Bar und bequemen Sofas sowie einem Restaurant wurde auf dem Hauptdeck eingerichtet. Darüber sind die Brücke und zwei Außendecks, auf denen man in der Sonne liegen oder sich im Whirlpool besprudeln lassen kann. Mindestens einmal täglich sollte man sich aber ganz hinauf ins Krähennest wagen, sich den Wind ins Gesicht wehen lassen und den Ausblick genießen.

Gallant Lady - das eleganteste Boot der Nautilus-Flotte - Tauchsafaris Mexiko

Auch auf hoher See liegt die Nautilus Gallant Lady stabil im Wasser – sie wurde mit den hydraulischen Stabilisatoren der Flotte ausgestattet und ist ISM-zertifiziert.

Kabinen der Nautilus Gallant Lady

Das angenehme an der Gallant Lady ist, dass sie höchstens 12 Passagiere an Bord nimmt. Auf dem Hauptdeck stehen zwei geräumige Superior Suiten mit Panoramafenstern zur Verfügung, auf dem Unterdeck drei Superior Suiten und eine große Premium Suite, alle mit Bullaugen.

In vier der Superior Suiten und der Premium Suite können die Kingsize-Betten zu zwei Doppelbetten umfunktioniert werden, man darf sich übrigens in ägyptische Baumwolle kuscheln. Alle Suiten sind mit einem eigenen Bad mit Dusche/WC sowie einer individuell regulierbaren Klimaanlage und Heizung ausgestattet. In der Premium und einer der Superior Suiten gibt es sogar eine Badewanne in voller Größe.

Kabinen auf der Gallant Lady - Safariboot Soccoro und Sea of Cortéz

Preise auf der Nautilus Gallant Lady – Mexiko

IPreis pro Person und Nacht inkl. Vollpension und Tauchen
IPreise in Euro gültig für die Saison 2019
I* vorbehaltlich Wechselkursanpassung
HBahia de Los Angeles: Mitte Juli - Ende August 2019
5 Nächte / 6 Tage in der Premiumkabine mit Klimaanlage und Dusche/WC2360,00
HMeer von Cortez - Bahia: 31. 08. bis 12. 09. 2019
12 Nächte / 13 Tage in der Premiumkabine mit Klimaanlage und Dusche/WC4725,00
HMeer von Cortez - Bahia: 12. bis 21. 09. 20190,00
9 Nächte / 10 Tage in der Premiumkabine mit Klimaanlage und Dusche/WC2833,00
HCabo Pulmo: Anfang Oktober - Mitte November 20190,00
5 Nächte / 6 Tage in der Premiumkabine mit Klimaanlage und Dusche/WC2360,00

Kulinarisches

Mexikaner lieben die Geselligkeit. An Bord der Nautilus Gallant Lady wird man mit abwechslungsreichen Speisen der mexikanischen, amerikanischen und internationalen Küche verköstigt, meist in Form eines Buffets. Die frisch zubereiteten Gerichte sind hervorragend. Zwischen den Hauptmahlzeiten – zwei Frühstücke, ein Mittag- und ein Abendessen – werden Snacks gereicht. Natürlich berücksichtigen die Köche nach Anmeldung besondere Ernährungsansprüche und Diäten.

In der Vollpension sind Tee, Kaffee, Wasser, Saft und Softdrinks enthalten. Nach dem letzten Tauchgang gibt es an der Bar ein hervorragendes Angebot an Bieren, Weinen und anderen alkoholischen Getränken. Unser Tipp: Fragen Sie nach den exzellenten Weinen der Baja California!

Tauchen mit der Nautilus Gallant Lady

Abhängig von der Safaritour unternimmt man mit der Nautilus Gallant Lady an Tauchtagen 2 bis 4 Tauchgänge, dabei wird man von ortskundigen Guides begleitet. Mit ausreichend Erfahrung ist selbstständiges Tauchen mit seinem Buddy bei fast allen Nautilus Tauchsafaris möglich. Getaucht wird in der Regel von den Beibooten aus.

Viele der Routen sind auf sehr erfahrene Taucher ausgelegt und für diese gibt es kaum Regeln, was Dauer und Tiefe der Tauchgänge betrifft. Für Tauchsafaris auf der Gallant Lady wird keine Minimum-Anzahl absolvierter Tauchgänge vorausgesetzt. Nitrox- und AOWD-Kurse können auf Anfrage gebucht werden. Sicherheit steht an erster Stelle, jeder Taucher wird mit dem eigens für die Nautilus-Flotte entwickelten Lifeline-System ausgestattet, einem Notruf- und Rettungssystem.

Tauchen in Mexiko – mit der Nautilus Gallant Lady

Tauchequipment und Sicherheit

Man merkt, dass beim Umbau der Gallant Lady Taucher am Werk waren. Ein Teil des großzügigen Tauchdecks liegt auf Wasserhöhe und man hat es mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter warme Duschen, Süßwasser-Becken, Ladestationen sowie genug Stauraum und Ablageflächen für das eigene Equipment. Auf der Gallant Lady wird mit 12-Liter Alu-Flaschen mit DIN/INT-Anschlüssen getaucht und Nitrox ist standardmäßig verfügbar.

Auf Anfrage können 15-Liter-Flaschen, Leihequipment, dicke Neoprenanzüge, Tauchcomputer, Rebreather, Trimix und andere Gasgemische organisiert werden; Tec-Taucher sind auf allen Safaribooten der Nautilus-Flotte sehr willkommen.

Tauchsafari-Routen und Tauchgebiete

Im Sommer und Herbst finden verschiedene Touren durch die Sea Of Cortéz entlang der Baja California statt, unter anderem durch das UNESCO-Naturerbe Cabo Pulmo und die Bahia de Los Angeles, um die Walhaie zu beobachten. Während der Winter- und Frühlingsmonate geht es hinaus zu den Socorro-Inseln, dem Großfisch-Paradies im Pazifik.

Über das Jahr hinweg finden zudem Sondertouren statt, in denen Gebiete miteinander verbunden werden. Die Gallant Lady steht – wie alle Tauchsafari-Boote der Flotte – als Vollcharter zur Verfügung.

Bahia de los Angeles / Sea of Cortéz

Die Tauchsafaris in die Bahia de los Angeles dauern zwischen 9 und 10 Tagen und finden im Juli und August statt, wenn sich dort Außergewöhnliches ereignet.

Tauchen in der Sea of Cortéz

Die Bahia de los Angeles ist eine Bucht im nördlichen Meer von Cortéz, die von der Insel Ángel de la Guarda vor den Gezeiten geschützt wird. Im Sommer sammeln sich in ihr Walhaie – man geht von bis zu 220 Tieren aus. Wie überall in der Sea of Cortéz ist auch diese Bucht von zahlreichen Seelöwen bevölkert, auf Tauchgängen trifft man Hammer- und Tigerhaie und wer Glück hat, wird von Delfinen begleitet. In einem Nachttauchgang wird man auf die Pirsch nach den seltenen Humboldt-Tintenfischen gehen. Andere Taucher und Safariboote sieht man dagegen selten, geht man an Land, findet man menschenleere Strände und ein Stück des unverfälschten Mexiko.

UNESCO-Weltnaturerbe Cabo Pulmo / Sea of Cortéz

Diese Route in der Sea of Cortéz befährt die Gallant Lady derzeit exklusiv. Die 6-tägigen Tauchsafaris finden im Oktober und November statt und starten / enden im Urlaubsort Cabo San Lucas an der Südspitze der Bahia California.

Im Marinepark Cabo Pulmo darf man in einer Erfolgsgeschichte tauchen, ein Fischerdorf hat sich entschlossen, den Fischfang an den Nagel zu hängen und in den sanften Tourismus einzusteigen. Man stellte dieses Gebiet der Sea of Cortéz in der Mitte der 90er unter Naturschutz und heute lebt und gedeiht es dort. Auf den Safaris besucht man das älteste der nur drei Korallenriffe an der Westküste Nordamerikas und die Überbleibsel eines Wracks, taucht mit Seelöwen, Schildkröten, Großfisch und Fischschwärmen, trifft mit etwas Glück Bullenhaie und zur richtigen Jahreszeit schnorchelt man mit Buckelwalen.

Socorro

Socorro steuert die Nautilus Gallant Lady von November bis Mai an; diese Safaris dauern 9 und 10 Tage und starten von San Jose del Cabo auf der Baja California. Zwei Tage sind der Überfahrt zu den pazifischen Vulkaninseln vorbehalten, an den übrigen werden bis zu vier Tauchgänge unternommen.

Nautilus Lady Gallant - Tauchsafaris Mexiko

Socorro ist in Punkto Großfisch ein beeindruckendes Tauchgebiet. Fast immer trifft man Delfine und Riesenmantas, die Tiere gehören zu den verspieltesten der Welt. Von Januar bis März ziehen etwa 1.200 Buckelwale an den Inseln von Socorro vorbei. Unter den üblichen Verdächtigen sind außerdem Galapagoshaie, Walhaie, große Schulen von Hammerhaien, Jacks, Thunfischen und Wahoos.

Neben dem Tauchen und Landausflüge

Die Nautilus Gallant Lady stellt Kajaks, Stand-Up-Paddelbords und Schnorchel-Ausrüstung zur Verfügung. Wer einmal nicht ins Wasser möchte, kann sich einen Film ansehen oder Brettspiele spielen. Auf fast allen Touren werden regelmäßig Landgänge unternommen, manchmal sogar eine Nachtwanderung, um Schildkröten bei der Eiablage am Strand zu beobachten.

Unsere Meinung

Die Nautilus Gallant Lady ist ein Luxusschiff mit geräumigen Kabinen, jedem erdenklichen Komfort und einer hervorragenden Crew, bei der über und unter Wasser jeder Handgriff sitzt. Aber vor allem die teils exklusiven Safari-Routen durch die Sea of Cortéz machen das Boot zu etwas sehr Besonderem.

Nützliche Infos zur Nautilus Belle Amie

Safariboot
Nautilus Gallant Lady
Bauart
Stahlyacht
Länge / Breite
Länge: 36 Meter / Breite: 6 Meter
Baujahr / letzte Renovierung
Baujahr: 1985
komplette Renovierung: 2018
Besatzung
10 bis 11 Crewmitglieder
Gebiete
Sea of Cortéz mit Bahia de los Angeles & Cabo Pulmo
Socorro
Ausstattung
Salon mit Essbereich, Sonnen- und Skydeck, Whirlpool, Klimaanlage in allen geschlossenen Räumen
Gästezahl
maximal 12 Personen
Kabinen
5 Superior Suiten (Ober- und Unterdeck), Premium Suite (Unterdeck), alle mit Bad/WC und Klimaanlage und einem Kingsize- oder 2 Einzelbetten
Verpflegung
inklusive: Vollpension, Snacks, Kaffee, Tee, Softdrinks & Trinkwasser
nicht inklusive: alkoholische Getränke
 
Wasserversorgung
durchgehend Warmwasser – fast unbegrenzt
Stromversorgung
durchgehend 110 Volt Wechselstrom bei 60 Hz
amerikanische Steckdosen (bitte Adapter mitbringen)
Wlan
verfügbar gegen Gebühr
Handtücher
Handtücher und Bademäntel in den Kabinen
Tauchbetrieb
bis zu 4 Tauchgänge, Nitrox- & Tec-Tauchen, Nitrox- und AOWD-Kurse auf Anfrage
Tauchausrüstung
großzügiges Tauchdeck, Außenduschen, Süßwasser-Tanks, Ladestationen, Stauraum und Ablageflächen
12-Liter Alu-Flaschen mit DIN/INT-Anschlüssen
15-Liter-Flaschen, Leihequipment, Neoprenanzüge, Tauchcomputer, Rebreather, Trimix auf Anfrage und gegen Gebühr
Nitrox
verfügbar gegen Gebühr
Taucherfahrung
erfahrene Taucher, wir empfehlen mindestens das Advanced Open Water Brevet
Tauchversicherung obligatorisch
Beiboot
abhängig von der Route: 2 oder 3 Zodiacs
Geschwindigkeit
Reisegeschwindigkeit: 11 Knoten
Höchstgeschwindigkeit: 15 Knoten
Motor & Reichweite
Caterpillar 1700 PS
Kommunikation & Navigation
Radar, GPS, Echolot, Funkanlage VHF/DSC/SSB, Satellitentelefone & Handys (gegen Gebühr auch für Passagiere)
Sicherheit
Rettungswesten und Rettungsboote, Notfallsauerstoff, Defibrillator, Feuerlöscher, erste Hilfe Ausrüstung und eine gut geschulte Crew
Die Nautilus Gallant Lady ist ISM zertifiziert
Taucher werden mit dem Nautilus Lifeline System ausgestattet
nächste Dekokammer und Krankenhaus: Cabo San Lucas
Sprachen

Englisch und Spanisch

Bezahlung
Kreditkarten: Mastercard, Visa
Bar: US-Dollar
Trinkgeld-Empfehlung
Trinkgelder sind in Mexiko üblich; wir empfehlen 250 bis 350 US-Dollar pro Gast, wenn man mit dem Service zufrieden war
gut zu wissen
Raucherbereich
alkoholische Getränke dürfen nicht mitgebracht werden

Foto-Galerie Nautilus Gallant Lady Safariboot Mexiko