Die Rocio del Mar bietet ganzjährig Tauchsafaris zu den berühmten Tauchplätzen der Socorro-Insel und der Cortéz-See zwischen dem Festland Mexikos und der Baja California an. Es sind die einzigartigen Großfischreviere der Pazifikküste, mit Walhaien, Buckelwalen, den größten Mantas der Welt und verspielten Seelöwen.

Rocio del Mar Mexiko - Safariboot

Die Rocio del Mar wurde 2008 als Safariboot gebaut und bietet ihren Gästen zwar keinen überschwänglichen Luxus, aber alles, was man zum Tauchen und Entspannen benötigt. Gutes Essen, angenehme Kabinen und einen absolut professionellen Tauchbetrieb. Dazu kommt die Lebensart der rein mexikanischen Besatzung – mit viel Herz, Verstand und Gastfreundschaft.

Die Rocio del Mar

Auf der Rocio del Mar gibt es verschiedene Aufenthaltsbereiche zum Faulenzen. Auf dem Oberdeck befindet sich ein klimatisierter Salon mit Sitzgelegenheiten, einer Ecke mit Fernseher und DVD, einem Schreibtisch zum Bearbeiten der Fotos und Videos sowie eine kleine Bibliothek.

Im Außenbereich kann man es sich in einem schattigen Sitzbereich mit Rattan-Möbeln gemütlich machen. Auf dem großen, teilweise überdachten Sonnendeck findet man die Bar, einen Barbecue Grill sowie Liegestühle zum Abschalten in der frischen Meeresbrise. Der Speisebereich wurde in den unteren Teil Safaribootes verlegt, denn dort bemerkt man die Schiffsbewegungen weniger.

Aufenthaltsbereiche der Rocio del Mar

Die Rocio del Mar ist ein hochseetaugliches Safariboot und wird von einem erfahrenen Kapitän geleitet, sie fährt bei den Socorro-Tauchsafaris schließlich weit auf das offene Meer hinaus. Um den Wellengang an Bord zu minimieren, wurde sie mit eigens entwickelten Stabilisatoren im Schiffsrumpf ausgestattet.

Kabinen der Rocio del Mar

Die Kabinen befinden sich allesamt auf den beiden oberen Decks – große Schiebefenster lassen das Tageslicht und Seeluft hinein. Die Kabinen für jeweils 2 Personen sind wie folgt unterteilt:

  • 6 Kabinen mit zwei Einzelbetten nebeneinander (Mitteldeck)
  • 2 Kabinen mit einem Doppelbett (Mitteldeck)
  • 2 Kabinen mit einem breiten Bett und einem schmaleren darüber (Oberdeck)

Alle Kabinen sind mit Klimaanlage ausgestattet (nicht individuell regulierbar) und verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Warmwasserdusche und WC. Ablageflächen und reichlich Stauraum findet man in den Kleiderschränken und Schubladen. Wertgegenstände können im Bootstresor aufbewahrt werden.

Kabinen auf der Rocio del Mar - Safariboot Mexiko Sea of Cortéz und Socorro

Kulinarisches

Kulinarisch wird man auf der Rocio del Mar 3- bis 4-mal am Tag umsorgt, mit einer Mischung aus regionaler und internationaler Küche. Essen spielt in Mexiko eine große Rolle – die Küche wurde von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe aufgenommen. Das Prinzip ist einfach: beste Zutaten, einfache Zubereitung und herrliche Soßen!

Auf der Rocio del Mar wird zweimal gefrühstückt, erst in einer leichten, kontinentalen Variante, nach dem ersten Tauchgang wird es herzhaft amerikanisch. Mittags gibt es teils als Buffet hausgemachte Suppen und eine reichhaltige Hauptmahlzeit mit Fisch, Rind oder Huhn, Gemüse und Salaten. Am Abend wird ein Menü mit drei Gängen serviert. Wer zwischendurch noch Platz im Magen hat, kann sich nachmittags einen Snack gönnen. Spezielle Essensanforderungen werden nach Voranmeldung gerne berücksichtigt.

Kulinarisches auf der Rocio del Mar - ganz wichtig!

Softdrinks und Wasser sind auf der Rocio del Mar inklusive. Besonders erfreulich: nach dem letzten Tauchgang sind das Deko-Bier (wahlweise auch der Deko-Wein) gratis.

Tauchen mit der Rocio del Mar

Auf der Rocio del Mar finden täglich 2 bis 4 Tauchgänge statt, alle davon werden tagsüber durchgeführt. Getaucht wird von einem der beiden Tauchboote oder von der großzügigen Plattform des Schiffes selbst. Gäste heben vor allem den erstaunlich gut organisierten Tauchbetrieb hervor, die Crew ist stets professionell und hilfsbereit.

Tauchen und schnorcheln mit Walhaien - Tauchsafaris in der Sea of Cortés

Es sind 3 Divemaster an Bord und die Gruppen von 6 bis 7 Personen werden von ortskundigen Guides begleitet. Die Zodiakfahrer überwachen währenddessen die Wasseroberfläche und halten nach Luftblasen Ausschau. Die meisten der Tauchspots entlang der Safarirouten sind eher für versierte Taucher geeignet. Wenn es die Bedingungen erlauben, kann man mit seinem Buddy auch auf eigene Faust tauchen.

Tauchequipment und Sicherheit

Die Rocio del Mar besitzt ein großes Tauchdeck mit zwei Süßwasserduschen und Toilette; dort wird auch die gesamte Ausrüstung gelagert. An Bord gibt es einen großen Kameratisch mit Ladestationen und Luftpistole sowie Becken zum Spülen von Ausrüstung & Kameras.

Getaucht wird mit 12 Liter Aluflaschen mit DIN oder INT; nach Voranmeldung sind auf der Rocio del Mar auch 15 Liter-Flaschen und Leihausrüstungen verfügbar. Nitrox und Trimix sind ebenfalls nach Voranmeldung erhältlich.

Tauchen in Mexiko mit der Rocio del Mar

Man hat die Rocio del Mar mit sehr guter Sicherheitstechnik ausgestattet, darunter ein E.P.I.R.B. Notruf-System, und die Crew wird laufend in Erste Hilfe geschult. Eine Tauchversicherung, die die Bergung auf hoher See sowie die Behandlung in einer Dekokammer abdeckt, ist Pflicht.

Tauchsafari-Routen und Tauchgebiete

Die Rocio del Mar bietet ihren Gästen drei Hauptrouten und Tauchsafaris von 8 bis 12 Tagen. Auf zweien davon lernt man die Unterwasserwelt der Sea of Cortéz kennen, im Winter macht sich die Rocio del Mar zu den Revillagigedo-Inseln auf, besser bekannt als Socorro.

Socorro Islands

Von November bis Ende Mai bricht die Rocio del Mar zu 9-tägigen Abenteuern an den Socorro-Inseln auf. Sie liegen weit draußen im Pazifik und die Überfahrt ab San José Del Cabo dauert zwischen 22 und 24 Stunden. 6 Tage sind dem Tauchen vorbehalten – mit 3 bis 4 Tauchgängen.

Tauchen in Socorro - Großfisch-Paradies im Pazifik

Durch seine abgeschiedene Lage ähnelt Socorro den Galapagos-Inseln – ein einzigartiges Ökosystem mit vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten. Highlight beim Tauchen vor Socorro sind die zutraulichen Riesenmantas und von Februar bis April ziehen dort Walhaie und Buckelwale ihre Kälber groß. Aber auch andere Große treiben sich dort herum, Delfine, Thunfische, Barrakudas, Wahoos, Marline, Hammerhaie, Galapagoshaie, Seidenhaie, Silberspitzhaie und viele, viele mehr.

Midriff-Inseln der Sea of Cortés

Diese Safaris zwischen Juli und September dauern 8 Tage und starten und enden in Puerto Penasco am Nordende der Baja California. Es sind Trips mit 6 ganzen Tauchtagen, auf klarem, tiefblauem Wasser, entlang goldener Sandstrände und wunderschöner zerklüfteter Küsten.

Jacques Cousteau nannte die Sea of Cortéz einmal das Aquarium der Welt. Man taucht hier an unberührten Steilwänden und Riffen und lernt ein vielfältiges Unterwasserleben kennen: Große und kleine Walarten wie Pottwale, Buckelwale, OrcasGrindwale, Walhaie, Mantas, Rochen und die eigentlichen Helden der Sea of Cortéz, die Seelöwen. Landgänge über unbewohnte Inseln zwischen den Tauchgängen runden das Angebot ab.

Baja California

Im Frühjahr und Herbst finden auf der Rocio del Mar drei Safaris statt, in welchen man die Sea of Cortéz auf ihrer gesamten Länge erkunden darf – die Safaris dauern 12 Tage und verlaufen zwischen Puerto Penasco und San Jose del Cabo.

Die Artenvielfalt zwischen der nördlichen und südlichen Sea of Cortéz ist erstaunlich, denn mit 1.200 Kilometern Länge umfasst die Baja California zwei Klimazonen und zahlreiche unterschiedliche Lebensräume. Man taucht mit Delfinen, Marlinen, Schulen von Bonitos und den seltenen fliegenden Mantas. Wer Glück hat, trifft auf Buckel-, Pilot-, Blau- und Finnwale, Orcas und sogar Pottwale.

Die Helden der Sea of Cortéz!

Neben dem Tauchen und Landausflüge

Nichttaucher- und Schnorchler sind auf der Rocio del Mar immer willkommen. Auf allen Safaris finden Landausflüge statt, in denen man abgelegene Insel besucht und Einblick in die teils endemische Tierwelt erhalten darf. Die Rocio del Mar hat außerdem Kajaks an Bord, man kann Filme ansehen oder es sich einfach auf den Liegestühlen gemütlich machen.

Wer mehr von der Welt über dem Meeresspiegel entdecken möchte, kann auf Anfrage ein eine Reise über die Baja California, ihre Wüsten und das Hochland buchen.

Termine & Preise

Datum

Plätze

Suchen
13 JAN2020
9 Nächte
Socorro Islands
2 freie Plätze
3510 EUR
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
13 Jan 2020
17:00
San Jose Del Cabo
an:
22 Jan 2020
08:30
San Jose Del Cabo

Preise & Verfügbarkeit

Standard
3510 EUR
2 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

NATIONAL MARINE PARK FEE
28
USD
 Buchungsanfrage
22 JAN2020
9 Nächte
Socorro Islands
3 freie Plätze
3510 EUR
3 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
22 Jan 2020
17:00
San Jose Del Cabo
an:
31 Jan 2020
08:30
San Jose Del Cabo

Preise & Verfügbarkeit

Standard
3510 EUR
3 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

NATIONAL MARINE PARK FEE
28
USD
 Buchungsanfrage
09 FEB2020
13 Nächte
Socorro Islands
2 freie Plätze
4460 EUR
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
09 Feb 2020
17:00
San Jose Del Cabo
an:
22 Feb 2020
08:30
San Jose Del Cabo

Preise & Verfügbarkeit

Standard
4460 EUR
2 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

NATIONAL MARINE PARK FEE
28
USD
 Buchungsanfrage
27 APR2020
9 Nächte
Socorro Islands
6 freie Plätze
3510 EUR
6 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
27 Apr 2020
17:00
San Jose Del Cabo
an:
06 Mai 2020
08:30
San Jose Del Cabo

Preise & Verfügbarkeit

Standard
3510 EUR
6 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

NATIONAL MARINE PARK FEE
28
USD
 Buchungsanfrage
07 MAI2020
9 Nächte
Socorro Islands
19 freie Plätze
3510 EUR
19 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
07 Mai 2020
17:00
San Jose Del Cabo
an:
16 Mai 2020
08:30
San Jose Del Cabo

Preise & Verfügbarkeit

Standard
3510 EUR
19 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

NATIONAL MARINE PARK FEE
28
USD
 Buchungsanfrage
später

Unsere Meinung

Die Rocio del Mar ist ein Tauchschiff ohne viel Luxus, dafür mit einer sehr gut eingespielten und engagierten Crew. Das Essen ist hervorragend, die Tauchgänge und Routen mit Sachkunde zusammengesellt und die befahrenen Gebiete gehören in Punkto Großfisch zum Besten, das unsere Meere zu bieten haben.

SNT-Tipp: Da einige Gebiete nur in wenigen Monaten des Jahres betaucht werden können, sind die Tauchsafaris auf der Rocio del Mar meist sehr schnell ausgebucht – also nicht zu lange überlegen.

Nützliche Infos zur Rocio del Mar

Safariboot
Rocio del Mar
Bauart
Stahlschiff
Länge / Breite
Länge: 33,5m / Breite: 7,60m
Baujahr / letzte Renovierung
2008; 2014 renoviert
Besatzung
Wir sind dran!
Gebiete
Mexikos Pazifikküste: Socorro Islands und Sea of Cortéz / Golf von Kalifornien
Ausstattung
Salon mit TV & DVD-Player
Sonnendecks, Schattendecks, Essbereich, Lounge
Klimaanlage
Gästezahl
Maximal 20
Kabinen
6 Kabinen mit zwei Einzelbetten
2 Kabinen mit Doppelbett (Mitteldeck)
2 Kabinen mit einem breiten und darüber einem schmalen Bett
Verpflegung
Vollpension inklusive Wasser, Fruchtsäfte und Softdrinks; Bier und Wein nach dem letzten Tauchgang gratis!
 
Wasserversorgung
Fließend kalt und warm
Wasserkapazität 40.000 Liter
Süßwasseraufbereitungsanlage 7.000 Liter / Tag
Stromversorgung
2 leise Generatoren für durchgehend 110 Volt, amerikanische Steckdosen
Wlan
nein
Handtücher
gibt es für alle Gäste an Bord (Kabine + Tauchen)
Tauchbetrieb
2 bis 4 Tauchgänge
Tauchausrüstung
12l Aluminium mit INT-Anschluss und DIN-Adapter
15 Liter und Leihausrüstungen (nach Anmeldung und gegen Gebühr)
Akkuladestation
Geräumiges Tauchdeck, 1 Kompressor, 1 Nitrox Füllanlage
Nitrox
Verfügbar mit entsprechendem Brevet gegen Aufpreis
Taucherfahrung
Fortgeschrittene Taucher
Beiboot
2 Zodiaks
Geschwindigkeit
Höchstgeschwindigkeit: 11 bis 12 Knoten
Reisegeschwindigkeit: 8 bis 10 Knoten
Motor & Reichweite
2 Perkins mit 585 PS
Kraftstofftanks 60.000 Liter
Kommunikation & Navigation
GPS, Sonar, Radar, Satelliten Telefon (kann gegen Gebühr auch von Gästen genutzt werden), Funkanlage VHF/DSC/SSB
Sicherheit
E.P.I.R.B. Notruf-System, Rettungsinseln, Rettungswesten, Notfall Kit und Sauerstoff, Defibrillator, Feueralarm, Feuerlöscher, Notfunkbake
Die Crew verfügt über eine Erste-Hilfe Ausbildung
nächste Dekokammer und Krankenhaus: Cabo San Lucas
Sprachen

Englisch und Spanisch

Bezahlung
Bar: US-Dollar, Pesos und Euro
Kreditkarten: Visa und Mastercard
Sonstiges: Travelers Cheques
Trinkgeld-Empfehlung
Trinkgeld für die Crew und Tauchguides ist nicht im Buchungspreis enthalten; wer mit dem Service zufrieden war, kann sich mit jeweils 10 bis 15% des Reisepreises erkenntlich zeigen
gut zu wissen

Foto-Galerie Rocio del Mar Safariboot Mexiko – Baja California