Das Kusu Island Resort ist ein exklusives Refugium auf einer kleinen Insel im Korallendreieck. Die eleganten, geräumigen Villen und das Restaurant liegen an einem weißen, von Mangroven und Tropenwald gesäumten Sandstrand, vor ihnen breitet sich der tiefblaue Ozean aus. Als Gast genießt man im Kusu Island Resort vollkommene Ruhe fernab der Ablenkungen des Alltags. Der Service ist auf allen Ebenen erstklassig, man erkennt darin die jahrelange Erfahrung der deutschsprachigen Leitung.

Restaurant und Villen am Strand Steg mit direktem Zugang zum exzellenten Hausriff Am einsamen Strand des Kusu Island
Kusu Island Resort | Molukken Indonesien

Für Korallen- und Makro-Liebhaber sind Kusu Island und Halmahera ein brillanter Ort. Schon am Hausriff sprießt ein gesunder Garten in geringer Tiefe, beim Tauchen und Schnorcheln lassen sich Marko-Gestalten und Rifffischchen, Muränen, Tintenfische und Babyhaie beobachten. In kurzer Distanz liegen Steilwände, Überhänge und Höhlen und wenn dort die Strömung ein wenig anzieht, zeigen sich auch zunehmend größere Gestalten, wie Haie, Wale, Delfine und Adlerrochen.

Lage und Anreise

Halmahera und die nördlichen Molukken liegen zwischen Sulawesi im Westen und Raja Ampat im Osten. Sie gehören mit Sicherheit zu den artenreichsten Tauchgründen der Welt, dennoch sind diese Regionen Indonesiens kaum erschlossen. Kusu Island ist eine kleine Insel in der Straße von Patinti zwischen Halmahera und Bacan. Das Resort liegt umgeben von unberührter Natur in einer malerischen Bucht.

Restaurant des Resorts auf Stelzen am Strand Elegante Anlage auf einer ansonsten unbewohnten Insel Halmaheras
Kusu Island - ein exklusives Tauchresort in Halmahera

Der dem Kusu Island Resort nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Manado im Norden Sulawesis. Aus Deutschland und Europa erreicht man ihn über Verbindungen via Singapur oder Jakarta (inklusive aller Zwischenstopps 17 bis 20 Stunden). Meist ist eine Übernachtung in Manado nötig, bevor es am frühen Morgen weiter nach Labuha auf Halmahera geht (Flugzeit 60 min).

Am Flughafen warten bereits die Mitarbeiter des Kusu Island Resorts und bringen ihre Gäste in einer 20‐minütigen Fahrt im Auto und anschließend 40 Minuten im Schnellboot ins Resort.

Kusu Island Resort

Mit dem Kusu Island Resort hat sich ein österreichisches Paar einen Lebenstraum erfüllt. 2021 eröffneten die beiden auf einer ansonsten unbewohnten Insel diese elegante Anlage für wenige Gäste, zu ihr gehören nur acht Villen, ein Restaurant und die Tauchbasis. Alle Gebäude liegen zwischen Mangroven und Palmen am 700 Meter langen, hellen Strand.

Das Restaurant wurde auf Stelzen fast über dem Wasser gebaut und besitzt eine große Fensterfront, die vollständig geöffnet werden kann. In seinem Lobbybereich befinden sich die Bar, Sofas und Couchtische – ein perfekter Ort, um sich an einem Kaffee, Tee oder Cocktail und dem Blick auf die Schönheit des Meeres zu erfreuen. Am Westende des Resorts ist das Wassersport- und Tauchcenter. Sowohl im Restaurant als auch den Villen ist WiFi verfügbar.

Eine der acht großen Villen für jeweils zwei Gäste Restaurant (fast) über dem Wasser Lobbybereich an der Fensterfront
Kusu Island Halmahera | Molukken, Indonesien

Die Mitarbeiter empfangen und umsorgen die Gäste mehr als aufmerksam. Zudem wird im Kusu Island Resort Nachhaltigkeit in allen Bereich konsequent umgesetzt. Selbst für den Bau des Resorts musste kein Baum weichen.

Ocean-Villas des Kusu Island Resorts

Das Kusu Island Resorts verfügt über acht große Villen für jeweils zwei Gäste. Sie sind freistehend und in relativ großem Abstand zueinander errichtet, vom Liegestuhl auf der Terrasse hat man nur wenige Schritte zum Wasser.

Jede Villa ist 72 Quadratmeter groß, die offenen Wohn- und Schlafbereiche mit großen Fenstern und hohen Decken bis unter das Palmblätterdach hat man sorgsam und individuell eingerichtet. Es gibt eine Sitzecke, Schreibtisch und Garderobe, die Möbel wurden handgefertigt und vielfach nutzte man Materialien aus der Region. Spiegel, Kameratische und Bänke sind zum Beispiel aus Treibholz gemacht.

Möblierte Terrassen der Bungalows Offene Wohn- und Schlafbereiche Handgefertigte Möbel aus Materialien der Region
Geräumige Bungalow-Villen im Kusu Island Resort | Indonesien

In sechs der Villen schläft man in Doppelbetten unter Moskitonetzen, in den beiden anderen in Einzelbetten. Alle Bungalows sind mit Klimaanlage und Ventilatoren ausgestattet. Die Bäder verfügen über Waschbecken, WC sowie eine offene Dusche im balinesischen Stil. Dazu kommen eine Minibar, Safe und europäische 220 Volt-Steckdosen.

Preise im Kusu Island Resort (Halmahera)

IPreis pro Person und Nacht inkl. Vollpension
IPreise in Euro gültig für die Saison 2021
HDoppelbelegung
7 Nächte Ocean Villa mit Klimaanlage und Ventilator und Dusche/WC1540,00
21 Nächte Ocean Villa mit Klimaanlage und Ventilator und Dusche/WC4260,00
HEinzelbelegung
7 Nächte Ocean Villa mit Klimaanlage und Ventilator und Dusche/WC1930,00
21 Nächte Ocean Villa mit Klimaanlage und Ventilator und Dusche/WC5330,00

Kulinarisches

Im Kusu Island Resort werden täglich drei Mahlzeiten serviert, das Restaurant ist jedoch den ganzen Tag über geöffnet. Die Küche ist ein ausgewogener Mix von indonesisch-asiatischen und internationalen Speisen – immer frisch und raffiniert zubereitet. Zum Frühstück wird ein reichhaltiges Buffet mit Früchten und selbstgebackenem Brot aufgebaut, nachmittags Tee, Kaffee, Kuchen und Snacks serviert. Auch nach dem ersten Tauchgang warten Sandwiches, Snacks und Obst auf die Gäste.

Kulinarisches im Kusu: meist indonesisch-international Indonesisch bis internationale Küche Kaffee und Früchte-Snack am Nachmittag
hervorragender Mix indonesisch-asiatischer und internationaler Küche

Wer möchte, für den arrangiert das Team ein privates Abendessen auf der Terrasse des eigenen Bungalows. Besondere Ernährungsbedürfnisse und -wünsche werden gerne erfüllt – aber bitte bereits bei der Buchung angeben. Obst, Trinkwasser, Tee und Kaffee stehen zu jeder Tageszeit bereit.

Tauchen Halmahera

Die Gewässer Halmaheras gehören zu den weniger erforschten Tauchgebieten Indonesiens, etwas Entdeckergeist darf durchaus im Gepäck sein. Denn dieses Revier tief im Herzen des Korallendreiecks ist fantastisch. Auf kilometerlangen Riffen mit bunten Gewächsen trippeln und schleichen vielfältige Makro-Motive umher. An einigen Tauchplätzen schwirren große Schwärme und es zeigt sich sogar ein wenig Prominenz, wie Haie, Wale, Delfine und Adlerrochen.

Tauchen Halmahera Tauchen um Ambon, Süd Molukken, Indonesien Barakuda Schwarm vor Tifure, Halmahera, Nord Molukken
fantastisches Makro- und Korallen-Tauchen mit der Tauchbasis des Resorts in Halmhera

Die Gewässer um die Insel sind ein Meeresschutzgebiet, in dem sich die Tier- und Pflanzenwelt ungestört entfalten darf. Etwa 40, teils erst kürzlich entdeckte Spots in der unmittelbaren Umgebung werden von den Kusu Divers angefahren – für Taucher jeder Erfahrung sollte der Richtige dabei sein. Das Kusu Island Resort besitzt eine gut ausgestattete Tauchbasis mit hervorragend organisiertem Tauchbetrieb und verschiedenen Kursangeboten.

Ausflüge und weitere Unternehmungen

Auf Kusu Island sollte man die Strände erkunden und Spaziergänge über ihre Hügel unternehmen – von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf die umliegenden Inseln, Wald und Wiesen sind von Schmetterlingen, endemischen Vögeln, wilden Hühnern und Eidechsen bewohnt. Um die Buchten zu entdecken, bietet sich eine Fahrt mit den Kajaks des Kusu Island an – es sind kleine, traditionell gebaute Paddelboote aus Holz.

Tauchurlaub Indonesien – Molukken kleine, traditionell gebaute Paddelboote des Kusu
Ausflüge und Erkundungstouren um Kusu Island | Halmahera, Indonesien

Wer die Insel einmal verlassen möchte, der kann sich nach Labuha auf Bacan aufmachen und dort den Markt und die Sehenswürdigkeiten besichtigen. Das Kusu Island Resort bietet ein gutes Spa- und Wellnessangebot auf den Zimmern oder den Terrassen der Villas.

Unsere Meinung

Eine malerische Insel im Blau des Ozeans, ein elegantes und entspanntes Resort und eine annähernd unerschlossene, aber umso abwechslungsreichere Unterwasserwelt – das Kusu Island Resort ist eine fabelhafte Wahl für anspruchsvolle (Tauch-)Urlauber, die eine Vorliebe für die kleinen Wunder der Meere haben. Und: Man spricht Österreichisch!

Nützliche Infos

Beste Reisezeit für Halmahera
ganzjährig (perfekt von September bis April)
VerpflegungVollpension mit Nachmittagstee
indonesische und internationale Küche
inklusive: Früchte, Wasser, Kaffee und Tee
Wlanim Restaurant und den Villen verfügbar
Wasserversorgung24 Stunden fließend kalt und warm
Stromversorgungvon 6 Uhr bis Mitternacht 220 Volt (europäische Stecker)
BezahlungBar: Euro, USD, Indonesische Rupiah
Kreditkarten: keine
Sprachenfließend Deutsch, Englisch und Indonesisch
Kinder / FamilienWir sind dran!
Trinkgeld-Empfehlung Wir sind dran!
neben dem TauchenAusflüge in die Umgebung (Labuha auf Bacan)
Schnocheltouren, Kajaks und SUPs
Wellness und Massagen
gut zu wissenStrandtücher werden gestellt
für gewöhnlich Aufenthalte von 7, 14 oder 21 Nächten (Anreise am Montag oder Samstag)
oder 10 Nächte (von Samstag bis Dienstag oder Montag bis Donnerstag)
Das Kusu Island Resort ist ganzjährig geöffnet.

Foto-Galerie Kusu Island Resort Unterkunft Molukken | Halmahera

Tauchen Halmahera Asiatische und internationale Küche Kaffee und Früchte-Snack am Nachmittag kleine, traditionell gebaute Paddelboote des Kusu Tauchurlaub Indonesien – Molukken Indonesisch bis internationale Küche Eine der acht großen Villen für jeweils zwei Gäste Himmlisch Schlafen – Doppelbett einer Villa Möblierte Terrassen der Bungalows Restaurant und Villen am Strand Handgefertigte Möbel aus Materialien der Region Restaurant des Resorts auf Stelzen am Strand Offene Wohn- und Schlafbereiche Am einsamen Strand des Kusu Island Steg mit direktem Zugang zum exzellenten Hausriff Villen am Strand, umgeben von unberührter Natur Früchte Halmaheras Nachhaltigkeit auf allen Ebenen: Spiegel aus Treibgut Blick in die offenen Wohn- und Schlafbereiche Lobbybereich an der Fensterfront Geräumige Terrassen der Villas am Strand Kulinarisches im Kusu: meist indonesisch-international Offene Dusche im balinesischen Stil Restaurant (fast) über dem Wasser Elegante Anlage auf einer ansonsten unbewohnten Insel Halmaheras Umgeben von unberührter Natur in einer malerischen Bucht Beach-Villas des Kusu Island Tauchresorts Indonesisch-Asiatische sowie Internationale Küche Am Strand des Tauchresorts Barakuda Schwarm vor Tifure, Halmahera, Nord Molukken Tauchen um Ambon, Süd Molukken, Indonesien