Gut verborgen vor der Welt findet man das Ambon Dive Resort in der paradiesischen Ruhe und Kühle eines Waldes. Die kleine Anlage liegt an einem der für Ambon typischen grauen Sandstrände, die Gäste wohnen in geräumigen Bungalows und Zimmern, faulenzen auf den privaten Veranden und verbringen gesellige Tage und Abende im offenen Restaurant – in den authentisch indonesischen Gerichten schmeckt man den Duft der Gewürzinseln.

Strand der Ambon Divers Deluxe Bungalows des Resorts versteckt unter Bäumen Deluxe-Bungalow mit Doppelbett
Ambon Dive Resort · eines der selten besuchten Tauchgebiete in den Südmolukken, Indonesien

Ambon ist eines der interessantesten Critter- und Muck-Tauchgebiete Indonesiens, die Liebhaber bizarrer, kleiner Gestalten und Fotografen haben es jedoch erst vor einigen Jahren für sich entdeckt. Auf den hellen Sandflächen und Korallenblöcken der Bucht von Ambon pulsiert das Leben, sie sind die Heimat von Harlekingarnelen, Seepferdchen, Oktopussen und Nacktschnecken und wem das Glück gewogen ist, begegnet einer endemischen Rarität wie dem Psychedelischen Anglerfisch.

Außerhalb der Bucht taucht man zudem an korallenbewachsenen Steilwänden, Überhängen und Höhlen, dort gesellen sich auch Riffhaie, Schildkröten und Napoleons zur Gruppe. Das Beste daran: Vielfach bleibt man an den Spots vollkommen unbehelligt von anderen Tauchern und vielleicht entdeckt man sogar eine gänzlich neue Spezies.

Lage und Anreise

Die Insel Ambon liegt an der Bandasee und ist Teil der südlichen Molukken. Auf ihr kommen viele der Reize Südostasiens zusammen, von Wäldern verhüllte Vulkane, heiße Quellen und Wasserfälle, felsige Küsten und abgeschiedene Strände am klaren Wasser. Rund eine halbe Million Menschen leben auf der Insel (350.000 davon in der Hauptstadt) und mittlerweile ist sie gut mit dem Rest des Landes verbunden.

Tauchresort inmitten des Waldes
umgeben von dichten Wäldern an der Bucht von Pulau Ambon, südliche Molukken | Ambon Dive Resort

Dennoch sind große Teile Ambons ländlich geprägt und das Leben wurde vom Tourismus kaum umgestaltet, es gibt bislang nur eine Handvoll Tauchresorts. Das Ambon Dive Resort liegt am Ausgang der Bucht von Ambon im Süden der Insel; dieser Inselteil heißt Leitimur und an seinen Küsten finden sich fast alle wichtigen Tauchspots.

Die Anreise aus Deutschland und Europa ins Ambon Dive Resort ist mit 24 bis 30 Stunden zwar lang, aber gut zu meistern. Es gibt täglich Verbindungen via Singapur, Istanbul oder Doha nach Jakarta (15 bis 20 Stunden) und im Anschluss weiter zum Pattimura Airport auf Ambon (etwa 6 Stunden); wir empfehlen meist ein Tageszimmer in Jakarta. Am Flughafen Ambon werden die neuen Gäste bereits erwartet und ins Resort gebracht, die Fahrt mit dem Boot quer über die Bucht dauert nur 15 Minuten.

Das Ambon Dive Resort

Ein wenig fühlt man sich im Ambon Dive Resort wie auf einer Waldlichtung, es ist von dichtem Dschungel umgeben und überall in der Anlage wachsen üppige Büsche und Bambus und der Garten wird von hohen Bäumen beschattet.

Aussichtspunkt neben dem Restaurant Restaurant und Aufenthaltsbereich im Haupthaus Tauchbasis der Ambon Divers
das Haupthaus mit dem Restaurant und Sitzgelegenheiten sowie die Tauchbasis im Ambon Dive Resort

Das zu drei Seiten offene Haupthaus des Ambon Dive Resorts ist etwas erhöht, nur wenige Schritte vom Wasser und dem Strand aus grauem Sand entfernt. Unter seinem weiten Dach und den geflochtenen Leuchten kommen die Gäste auf den Sitzgruppen und am langen Esstisch zusammen. Der beste Aussichtspunkt auf die Bucht befindet sich gleich daneben, vier Barhocker unter einem kleinen Sonnendach.

Die fünf Bungalows liegen verstreut und über kleine Spazierwege verbunden hinter dem Haupthaus, die Tauchbasis hat sich zwischen mächtigen Stämmen am Wasser eingerichtet. Das Resort wurde erst 2023 eröffnet und die Atmosphäre ist ungezwungen, das Team des Ambon Dive Resorts kümmert sich unaufdringlich und sorgsam um jeden einzelnen seiner Besucher.

Zimmer und Bungalows

Die Gäste im Ambon Dive Resort wohnen in vier Bungalows und vier Zimmern. Die freistehenden Deluxe Bungalows sind etwa 50 qm groß und haben eine bezaubernde Aussicht auf die Bucht. Die kleineren Superior Zimmer (30 qm) liegen in einem Langhaus im Garten und sind hervorragend für Alleinreisende, Familien oder Freunde geeignet.

Es sind schlicht und angenehm ausgestattete Räume, mit freiliegenden Dachstühlen, lauschigen Veranden sowie typisch indonesischen Bädern, mit Blick in den Himmel und dem Zwitschern der Vögel in den Ohren.

freistehender Deluxe Bungalow Deluxe-Bungalow mit zwei Einzelbetten Veranda eines Deluxe Bungalows
freistehender Deluxe Bungalow mit möblierter Veranda und zwei Einzelbetten | Ambon Dive Resort
  • Alle Zimmer und Bungalows sind folgendermaßen ausgestattet:
  • Kingsize-Doppelbett, auf Wunsch zwei Einzelbetten
  • private Veranda mit gepolsterten Sitzgelegenheiten
  • Klimaanlage
  • Kleiderschrank und Nachtkästchen
    in den Deluxe Bungalows zusätzlich Schreibtisch und Stühle
  • halboffene Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC

Preise Ambon Dive Resort

[table “165” not found /]

Kulinarisches

Die Küche im Ambon Dive Resort ist traditionell indonesisch – man hört von den Gewürzinseln würdigen Aromen. Gegessen wird am langen Gemeinschaftstisch im Haupthaus und zur Vollpension gehören Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks und Obst. Bitte geben Sie uns schon bei der Buchung Bescheid, wenn Ihnen das Team besondere Ernährungsbedürfnisse erfüllen soll.

Gemeinschaftstisch im Haupthaus
großer Gemeinschaftstisch im offenen Haupthaus des Ambon Tauchresorts

Kaffee, Tee und Wasser stehen den ganzen Tag über bereit, wer möchte, kann sich außerdem Limonaden und alkoholische Getränke bestellen.

Tauchen Ambon · Südmolukken

Ambon ist durch seine Muck-Tauchplätze bekannt geworden, auf den weißen Sandflächen in der Bucht entdeckte man während der letzten Jahre eine enorme Vielfalt kleiner, teils endemischer Lebewesen. Man taucht mit filigranen Gestalten wie Geisterpfeifenfischen und Seepferdchen, zahllosen Nachtschneckenarten, Prachtsepien, Himmelsguckern und bizarren Kreaturen wie dem Ambon-Skorpionfisch oder dem Psychedelischen Anglerfisch.

Ambon Drachenkopf
Muck-Diving in der Bucht von Ambon | Ambon Dive Resort

Außerdem gibt es Spots an der Küste zur Bandasee mit von Korallen überzogenen Steilwänden, Canyons und Höhlen und gelegentlich kommt dort auch ein wenig Großfisch des Weges, darunter Riffhaie und Napoleons. Insgesamt kann man mit den Ambon Divers ihr Hausriff und rund 40 weiterer Tauchspots erkunden, von der gut ausgestatteten Tauchbasis im Ambon Dive Resort liegt der Großteil nur höchstens 20 Minuten entfernt.

Ausflüge und Abenteuer

In der Umgebung des Ambon Dive Resorts sollte man ein wenig durch die Wälder streifen und einen Spaziergang durch das Nachbardorf Seilale unternehmen. Das Ambon Dive Resort organisiert zudem Ausflüge in weiter entfernte Gegenden.

Ambon City erreicht man in nur 45 Minuten, man kann sich dort von einer Fahrradrikscha (»Becak« genannt) durch die Stadt kutschieren lassen, die Reste der alten Festung der niederländischen Kolonialherren, Kirchen und Moscheen besichtigen und über den großen Markt Pasar Mardika bummeln. Sehenswert ist auch das Siwa Lima Museum, das sich Kunst und Kultur der Völker der Zentral- und Südostmolukken sowie Westpapuas widmet.

Unsere Meinung

Das Ambon Dive Resort ist das Schwesternresort der Alor Eco Divers (auch ein klasse Tauchgebiet für Muck-Diving) und wir von Scuba Native waren sehr gespannt, was sie an ihrem neuen Standort auf die Beine stellen. Am Resort gefallen uns und unseren Gäste vor allem diese Waldidylle und die authentisch indonesische Küche.

Taucherisch ist Ambon ohnehin seit vielen Jahren einer unserer liebsten Reisetipps. Für Fotografen sind die hellen Sandflächen zwar ein wenig kniffliger als die dunklen Welten Lembehs – aber die Vielfalt der Arten ist schlicht grandios und steht ihnen in nichts nach.

Nützliche Infos

Beste Reisezeit AmbonOktober bis April
VerpflegungVollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendmenü sowie Snacks
authentische indonesische Küche
inklusive: Tee, Kaffee und Trinkwasser
nicht inklusive: Softdrinks und alkoholische Getränke
Wlan verfügbar (kostenlos, Stand März 2024)
Wasserversorgung24 Stunden fließend kalt und warm
Stromversorgung24 Stunden
BezahlungBar: Wir sind dran!
Kreditkarten: Visa
weitere Zahlungsarten: Überweisung und Wise
Trinkgeld-Empfehlung Wird in Indonesien nicht erwartet, aber die Teams freuen sich darüber sehr. Wenn man zufrieden war, sind ca. 20 Euro pro Person und Tag angemessen.
SprachenEnglisch, Französisch und Indonesisch
Kinder / Familienbis zu 6 Jahren im Bett der Eltern frei (Deluxe 2 Kinder; Superior 1 Kind), keine Baby- und Zustellbetten möglich (Stand März 2024)
neben dem Tauchenorganisierte Ausflüge
Erkundungen der Umgebung auf eigene Faust
gut zu wissenbei schlechtem Wetter finden die Flughafentransfers an Land statt (ca. 1 Stunde)
ÖffnungszeitenDas Ambon Dive Resort und die zugehörige Tauchbasis öffnen von September bis Mai (starke Regenfälle während der Sommermonate).

Foto-Galerie Ambon Dive Resort Unterkunft Südmolukken | Ambon

Tauchbasis der Ambon Divers Deluxe-Bungalow mit Doppelbett Gemeinschaftstisch im Haupthaus Tauchresort inmitten des Waldes Langhaus mit den Gästezimmern im Garten Deluxe-Bungalow mit zwei Einzelbetten Haupthaus in der Anlage des Tauchresorts Strand der Ambon Divers Badezimmer eines Deluxe Bungalows Blick auf das Haupthaus vom Strand des Tauchresorts Aussichtspunkt neben dem Restaurant Veranda eines Deluxe Bungalows Haupthaus des Tauchresorts Deluxe Bungalows des Resorts versteckt unter Bäumen Ambon Drachenkopf private Veranda mit Sitzgelegenheit · Deluxe Bungalow Ess- und Aufenthaltsbereich im Haupthaus bei Nacht Restaurant und Aufenthaltsbereich im Haupthaus freistehender Deluxe Bungalow Frühstück bei den Ambon Divers