Halmahera liegt inmitten des Korallendreiecks, die Gewässer rund um das Kusu Island Resort wurden darüber hinaus zum Naturschutzgebiet erklärt. Liebhaber der kleinen bunten Unterwasser-Wunder in Korallengärten werden sich dort besonders wohlfühlen, an einigen Tauchplätzen zeigen sich aber auch prominentere Meeresbewohner wie Haie, Wale, Delfine und Mantas.

Tauchen um Ambon, Süd Molukken, Indonesien Tauchen Halmahera Tauchcenter Halmahera
Kusu Island Divers | Tauchbasis Halmahera, Indonesien

Die Tauchbasis des Kusu Island liegt am Ende des Resorts – über den Steg hat man direkten Zugang zum exzellenten Hausriff. Die Basis ist hervorragend ausgestattet, der Tauchbetrieb unter deutschsprachiger Leitung persönlich und ausgezeichnet organisiert. Auch für etwas weniger geübte Taucher oder einen Urlaub mit einer rein schnorchelnden Reisebegleitung ist es eine fabelhafte Wahl.

Tauchbetrieb

Die Kusu Divers bieten täglich mehrere Ausfahrten mit einem Tauchgang zu den umliegenden Tauchplätzen an. Diese liegen rund um Pulau Kusu oder in den Kanälen zwischen den Inseln und sind innerhalb weniger Minuten erreicht. Vielfach ist man dort als Taucher völlig ungestört. Gerne unternimmt man auch Nachttauchgänge oder am frühen Morgen, wenn die Riffe gerade erwachen.

Tauchbasis Kusu Island Halmahera Tauchen Indonesien
Tauchen in Halmahera, Molukken - mit den Kusu Island Divers

Getaucht wird in kleinen Gruppen von höchsten sechs, meist aber nur vier oder fünf Tauchern, jeweils begleitet von einem erfahrenen Tauchguide. Auf Wunsch bieten die Kusu Divers Tauchkurse nach SSI oder PADI Standard sowie die Begleitung durch einen privaten Guide an (beides sollte aber im Voraus gebucht werden). Wenn sich drei Leute zusammenfinden, kann man auch Ausflüge unternehmen, in denen nur geschnorchelt wird.

Preise: Tauchbasis Kusu Island Divers Halmahera

IPreise in Euro gültig für die Saison 2021
HTauchen - pro Tauchgang
1-4 Tauchgäng inkl. Boot, Guide, Tank und Blei52,00
5-9 Tauchgänge49,00
10+ Tauchgänge47,00

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Tauchbasis verfügt über einen klimatisierten Kameraraum mit Ladestationen sowie einen Aufbewahrungsbereich für persönliche Ausrüstung, mehrere Süßwasserbecken, um das Equipment zu reinigen, sowie einen kleinen Tauchshop. Dazu kommen sanitäre Anlagen (Kaltwasserduschen und Toiletten) und wer möchte, kann sich in den Aufenthaltsbereichen vor und in der Tauchbasis mit kühlen Getränken und Snacks bewirten lassen.

Über den Steg vor der Basis besteigt man die Tauchboote. Bei den Kusu Island Divern wird mit 12-Liter-Aluflaschen mit kombinierten DIN/INT-Ventilen getaucht, neben Luft ist auch Nitrox verfügbar. Einige Leihausrüstungen sind vorhanden – bitte die benötigten Ausrüstungsgegenstände bei der Buchung anmelden.

Tauchboot der Kusu Island Divers Tauchen in den Molukken Tauchen in den Molukken
Kusu Island Divers | Tauchcenter Indonesien

Tauchboote

Derzeit besitzen die Kusu Divers zwei Tauchboote, man hört jedoch bereits vom Bau eines Dritten. Sie verfügen über Leitern für einen bequemen Aus- und vor allem Einstieg. An Bord gibt es zwar kein WC, die Tauchspots liegen jedoch immer in geringer Entfernung und nach jedem Tauchgang kehrt man zum Resort zurück. Dort warten im Übrigen auch Snacks, Sandwiches und Obst zur Stärkung.

Hausriff Kusu Island

Die 5-Meilen-Zone um Pulau Kusu wurde zu einem Meeresschutzgebiet erklärt, unbehelligt von kommerziellem Fischfang und zu vielen Tauchern entfaltet sich nun die Unterwasserwelt. Das Hausriff des Kusu Island Resort ist ein Prachtstück mit intakten Hart- und Weichkorallen bis kurz unter die Wasseroberfläche, farbenfrohen Rifffischchen sowie unzähligen anderen Makro-Freuden. Außerdem tummeln sich im glasklaren Wasser junge Schwarzspitzen-Riffhaie und Stachelrochen und gelegentlich paddelt eine Schildkröte durchs Bild. Das Hausriff kann man im Buddy-System jederzeit selbstständig betauchen (außer, die Strömung ist stärker als das Können).

Wunderschöne Korallen – Tauchen in Molukken Schildkröte – Tauchen in Molukken Farbenfrohe Korallengärten – Tauchen in Molukken
Tauchen im Korallendreicke | Halmahera, Molukken

Tauchrevier Halmahera

Die Gewässer um das Kusu Island Resort gehören zu den weniger erforschten Tauchgebieten Indonesiens – bislang erkundete man Halmahera vor allem über Tauchsafaris. Mehr als 40, teils erst kürzlich entdeckte Spots liegen in direkter Umgebung des Resorts, für Taucher jeder Erfahrung ist ein passender dabei.

Die kilometerlangen Riffe zeigen sich vielfach als flache Seegraswiesen, Gorgonien- und Korallengärten, aber auch Steilwände, Überhänge und Höhlen gilt es zu entdecken. An die 600 Korallenarten fand man bisher im Süden Halmaheras, in und mit ihnen leben Grundeln, Geisterpfeifenfische, Seenadeln und Meeresstrudelwürmer. Es trippeln Garnelen und viele verschiedene Krebsarten umher, Nacktschnecken bahnen sich gemächlich ihre Wege. Muck- und Makro-Liebhaber, Unterwasserfotografen und Videofilmer werden entlang der Küste glücklich sein.

Barrakuda Schwarm – Nord Molukken, Indonesien Stachelmakrelen beim Tauchen vor Tifure, Halmahera, Nord Molukken
Tauchen mit Barrakuda- und Makrelen-Schwärmen | Kusu Island Divers

Zu den 3.000 Fischarten Halmaheras gehören Füsiliere und Nasendoktoren, Büffelkopf-Papageifische, Fledermausfische und Makrelen. Je weiter man sich in die Kanäle zwischen den Inseln wagt, desto mehr Groß- und Schwarmfisch gesellt sich zum Ensemble, darunter Thunfisch, Napoleons und ansehnliche Barrakuda-Schulen. An einigen Spots trifft man beim Tauchen in Halmahera und den Molukken auch auf Delfine, Mantas, Grindwale und mehrere ihrer Verwandten. Sogar die Walking Sharks, die man eigentlich aus Raja Ampat kennt, sind in Halmahera beheimatet.

Nützliche Informationen

Wassertemperaturen
27 bis 29 Grad
TauchrevierHalmahera
Spezialität: Korallen, Muck und Makro
Tauchbetriebtäglich mehrere Bootstauchgänge
Nachttauchgänge, Early Morning Dives
private Tauchguides auf Anfrage
Tauchen und Schnorcheln am Hausriff
Tauchausbildung PADI und SSI-Kurse auf Anfrage
SprachenDeutsch, Englisch und Indonesisch
Tauchboote 2 bis 3 Tauchboote
InfrastrukturKursraum, Aufenthaltsbereiche, Tauch-Shop
Platz zur Aufbewahrung und Reinigung der Ausrüstung, Süßwasserspülbecken
Tauchausrüstung12-Liter-Aluflaschen mit INT/DIN-Ventilen
Leihausrüstung nach Anmeldung
Nitrox verfügbar
SicherheitErste-Hilfe und Sauerstoff auf den Booten und in der Basis
nächste Deko-Kammer: Ambon
nächstes Krankenhaus: Labuha (Halmahera)
gut zu WissenHandtücher werden gestellt und für jeden Taucher gibt es eine wiederverwendbare Trinkflasche

Foto-Galerie Kusu Island Divers Tauchbasis Halmahera | Molukken

Barrakuda Schwarm – Nord Molukken, Indonesien Farbenfrohe Korallengärten – Tauchen in Molukken Tauchcenter Halmahera Tauchen Indonesien Tauchbasis Kusu Island Halmahera Tauchen Halmahera Tauchen in Halmahera Tauchen in Halmahera Tauchboot der Kusu Island Divers Tauhchbasis Halmahera – Molukken Tauchen in den Molukken Tauchen in den Molukken Tauchen in Halmahera Wunderschöne Korallen – Tauchen in Molukken Schildkröte – Tauchen in Molukken Gelber Rhinopia (auch Ambon Scorpion Fish oder Ambon Drachenkopf) – Ambon Bay, Indonesien Barakuda Schwarm vor Tifure, Halmahera, Nord Molukken Stachelmakrelen beim Tauchen vor Tifure, Halmahera, Nord Molukken Große Schwämme – Tauchen in Molukken Tauchen um Ambon, Süd Molukken, Indonesien