Tauchreisen nach Papua Neuguinea - wildes Land erstklassige Tauchgebiete

Neuguinea, die zweitgrößte Insel der Welt, liegt im Pazifischen Ozean, 160 km nordöstlich von Australien. Der westliche Teil von Neuguinea gehört zu Indonesien. Zu Papua Neuguinea im Osten der Insel zählen darüber hinaus über 600 Vulkaninseln und Atolle. Steile Gebirgsketten aus teilweise aktiven Vulkanen durchziehen das Innere der Insel. Ein großer Teil des Landes ist von Regenwäldern bedeckt, Palmen-, Sumpf- und Mangrovenwälder prägen die Ebenen. In den kaum zugänglichen Bergregionen pflegen die Menschen ihre althergebrachten Lebensweisen. Farbenfrohe Korallenriffe säumen die Küsten, kristallklare Gewässer, ausgeprägten Korallenschluchten sowie Flugzeug- und Schiffwracks aus dem zweiten Weltkrieg sind der Traum eines jeden Tauchers.

Anreise

Papua Neuguinea wird überwiegend von der einheimischen Fluglinie Air Niugini und der australischen Quantas angeflogen. Von Deutschland aus wird kein Direktflug angeboten, man erreicht die Insel über Singapur, Tokio oder Manila. Der internationale Flugverkehr wird über Port Moresby abgewickelt. Flüge innerhalb des Landes mit Air Niugini z.B. nach Alotau in der Milne Bay mit kleinen Atollen, Korallenriffen, vulkanischen Inseln und weißen Stränden.

Unterkunft

Angepasst an unterschiedlichste Budgets und Bedürfnisse kann man in Papua Neuguinea aus einer Vielzahl von Resorts und Unterkünften wählen. Ob Backpaker oder Ruhesuchender, Familienatmosphäre oder Luxusresort, das Angebot ist breit gefächert. Hotels internationalen Standards befinden sich in Port Moresby und fast allen größeren Städten. Die meisten Motels bieten gute und preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten. Stilvolle Urlaubsresorts an den Küsten für Taucher, Wassersportler und Naturliebhaber.

Klima

Das tropische Klima beschert der Region feucht heißes Wetter mit reichlich Niederschlägen und eine durchschnittliche Jahrestemperatur von ca. 27 ° Celsius. Das Flachland und die Küstenregionen gehören zu den heißen Zonen mit hoher Luftfeuchtigkeit, die Hochlandregion ist wesentlich kühler und mit weniger feucht. In den Bergen kann es nachts auf bis zu 14° Celsius abkühlen. Meist ist es tagsüber sonnig und warm, am späten Nachmittag können Wolken aufziehen die Regenschauer bringen. Die beste Reisezeit für Papua Neuguinea reicht von April bis in den Oktober hinein.

Sonstiges

Neben Tauchen bieten sich verschiedene Aktivitäten an. Überall stößt man auf Zeugnisse der faszinierenden ethnischen Vielfalt lebendiger Kulturen und geschichtsträchtiger Vergangenheit. Die riesigen Gebiete mit tropischen Regenwäldern beherbergen über 700 Vogelarten, die auf Trekkingtouren oder bei geführten Birdwatchingtouren beobachtet werden können.

 

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen!

10 Stimmen, Durchschnitt: 4,40 von 5
Loading...

boot ✓ Lissenung Island Resort

BOOT Special: Papua Neuguinea - eines der letzten großen Abenteuer sowohl über als auch unter Wasser. Unser Lissenung Island Special entführt Sie in eine bunte, exotische Welt: 10% Nachlass auf Unterkunft & Tauchen
Reisetermine: Reisen bis 31.03.18
Buchungszeitraum: 21.01. bis 31.03.2018
UNSER ANGEBOT (Reisebeispiel)
7 N/VP im Standard Bungalow inkl. 5TG
ab 1.219,- Euro p.Person *
*) zzgl. Flüge

Safariboote | Papua Neuguinea

Foto-Galerie Tauchreisen Papua Neuguinea