Fischschwärme – Franz. Polynesien Haibegegnung beim Tauchen – Rangiroa Tauchen mit Mantas – Französisch Polynesien
Tauchen in Französisch Polynesien

Die Inseln und Atolle Französisch Polynesiens mit ihren Lagunen, Passagen und Steilwänden sind Heimat von über 1.000 Fischarten und Meeressäugern. Buckelwale, Haie, Delphine und Schildkröten zählen zu den geschützten Tierarten dieses außergewöhnlichen Tauchgebietes. Auf fast allen Inseln findet man bis zu drei verschiedene Tauchplatzarten vor:

Lagunen mit Korallengärten, vielen bunten Schwarmfischen und Riffhaien

Französisch Polynesien – Tauchen mit Seidenhaien Tauchen in Polynesien – bunte Riffe und Großfisch Delphine vor Rangiroa – Französisch Polynesien
abgelegenen Tauchspots um Rangiroa und Fakarava - Top Tauchgebiete in Polynesien

Außenriffe: Das Tauchen an den offen zum Ozean abfallenden Steilwänden hat einen besonderen Reiz, da sich hier meist verschiedene Rochenarten, Barrakudas, Schildkröten, Delphine, Muränen, große Napoleons, Thunfische sowie verschiedene Haiarten, wie Seidenhaie, Hammerhaie und auch Tigerhaie aufhalten.

Passagen und Kanäle zwischen den Lagunen und dem offenen Ozean, wo anspruchsvolle Strömungstauchgänge möglich sind. An den Eingängen zu den Passagen kann man bei einlaufender Strömung mit Haien, Mantas, großen Barakudaschwärmen, Zackenbarschen und mit etwas Glück auch Marlins tauchen.

Schwarzspitzen Riffhaie – Fakarava -Franz. Polynesien Manta beim Tauchen vor Toau – Franz. Polynesien Tauchen mit Delphinen – Französisch Polynesien
Französisch Polynesien - Tauchen im Großfisch El Dorado

Zu den Highlights zählen neben den Waltouren um Tahiti das Tauchen mit verspielten Delphinen am Tiputa Pass auf Rangiroa und die Begegnung mit Schulen von hunderten Grauhaien am Tetamanu Pass auf Fakarava.  Unberührte Tauchspots an entlegenen Atollen abseits der touristischen Pfade  taucht man ausschließlich während einer Tauchsafari z.B. mit dem Katamaran Aquatiki II. Die meist anspruchsvollen Driftdives versprechen Begegnungen mit verspielten Delphinen, Grau- und Silberspitzenhaien, Seidenhaien, Mantas, verschiedenen Thunfischarten sowie riesigen Schwärmen von Großaugenbarschen, Stachelmakrelen und Buckelsnappern. Viele der spektakulären und unberührten Tauchspots bei Kauehi oder Toau sind z.T. nur erfahrenen Tauchern vorbehalten, in den Lagunen und an den bunt bewachsenen Riffwänden herrschen aber auch für Anfänger geeignete Tauchbedingungen.

Tauchen in Französisch Polynesien – Silky Shark Tauchen mit Haien – Französisch Polynesien Haitauchen – Tauchgebiete Polynesien
Tauchen mit Haien - Französisch Polynesien

Foto-Galerie Tauchen Französisch Polynesien

Delphine vor Rangiroa, Polynesien Tauchen in Französisch Polynesien – Silky Shark Tauchen mit Haien – Französisch Polynesien Fischschwärme – Franz. Polynesien Delphine vor Rangiroa – Französisch Polynesien Tauchen mit Delphinen – Französisch Polynesien Delphine vor Rangiroa  Französisch Polynesien – Tauchen mit Seidenhaien Hammerhaie am Tiputa Pass – Rangiroa, Polynesien Manta beim Tauchen vor Toau – Franz. Polynesien Manta – Franz. Polynesien Haibegegnung beim Tauchen – Rangiroa Tauchen mit Mantas – Französisch Polynesien Fadenmakrelen vor Rangiroa, Franz. Polynesien Silberspitzenhaie vor Rangiroa, Franz. Polynesien Seidenhaie vor Rangiroa, Franz. Polynesien Silver Tip Shark – Rangiroa, Franz. Polynesien Haitauchen – Tauchgebiete Polynesien Schwarzspitzen Riffhaie – Fakarava -Franz. Polynesien Tauchen in Polynesien – bunte Riffe und Großfisch