SSI-Tauchbasis Malapascua Ausbildungen erfolgen nach den SSI-Richtlinien Kompressorraum – getaucht wird bei der Dive Society mit 12- und 15-Liter Aluminiumflaschen Das basiseigene Auslegerboot
Tauchbasis Dive Society Malapascua

Direkt hinter dem Kokay's Maldito Resort liegt die Tauchbasis Dive Society Malapascua. Das etwa 14-köpfige, gut geschulte Team steht unter Schweizer und philippinischer Leitung und bietet höchst professionellen Service, darunter auch zahlreiche Kurse nach SSI Standards. Gesprochen wird bei der Dive Society Malapascua Englisch, Deutsch und Philippinisch.

Malapascua und die umliegenden tropischen Inselchen gelten als eines der interessantesten Tauchreviere der Philippinen und Monad Shoal ist mit Sicherheit der weltweit beste Tauchspot, um mit den eleganten und seltenen Fuchshaien zu tauchen.

Tauchbetrieb

Täglich werden bis zu vier Tauchgänge unternommen – die wichtigsten Tauchplätze finden sich in einer Entfernung von 5 bis 75 Bootsminuten. Die Ausfahrten werden mit 2 Auslegerbooten und einem kleinen Speedboot durchgeführt. Getaucht wird in kleinen Gruppen von 4 bis 5 Tauchern pro Guide. Vor und nach dem Tauchen kümmert sich das Team um die Tauchausrüstung, das Equipment wird von ihm zusammengebaut, auf die Boote gebracht, nach dem Tauchen gespült und im Trockenbereich aufgehängt.

Jeden Tag gibt es Halb- und Ganztagesausfahrten zu den Tauchplätzen in der Umgebung mit 2 bzw. 3 Tauchgängen. Auf Anfrage unternimmt man auch Early-Morning- und Nachttauchgänge; letztere sind vor allem wegen den Mandarinfischen, die sich im Sonnenuntergang paaren, etwas Besonderes.

Die Banka der Tauchbasis
Die Banka der Dive Society Malapascua

In den Gewässern um Malapascua kann man ganzjährig bei meist sehr guten Sichtweiten tauchen. Die beste Tauch-Reisezeit ist von November bis Juni, denn in der übrigen Zeit kann es gelegentlich zu Stürmen kommen.

Tauchausbildung nach SSI-Standards

Die Dive Society Malapascua ist ein SSI Diamond Dive Center. Die Ausbildungen erfolgen nach den SSI-Richtlinien vom Anfänger bis zum Instructor, durchgeführt werden sie von einem Schweizer Freediving Instructor auf Englisch oder Deutsch. Außerdem gibt es eine breite Palette an Spezialkursen und als einzige Tauchbasis der Region bietet die Dive Society auch SSI Freediving Kurse bis zum Level 1 an.

Kinder ab 8 Jahren können bei der Dive Society Malapascua im SSI Scuba Rangers Programm ihre ersten Ausflüge unternehmen.

Preise: Tauchbasis Dive Society Malapascua

IPreise in Euro gültig bis Oktober 2018
I* vorbehaltlich Wechselkursanpassung
HTauchen *
1 Tauchgang Hausriff inkl. Guide, Tank und Blei33,50
6 Tauchgänge inkl. Boot, Guide, Tank und Blei202,50
HTauchausbildung
Open Water Diver396,50
Advanced Open Water Diver252,50

Tauchcenter und Ausrüstung

In der Tauchbasis befindet sich ein geräumiger, sehr gut ausgestatteter Nassraum mit Süßwasser-Waschbecken, in dem auch die Ausrüstung gelagert wird, ein Trockenbereich und für die Fotografen ein separater Kameraraum mit Waschbecken und Ladestation. Darüber hinaus gibt es einen Schulungsraum für Kurse, einen kleinen Shop, Dusche und Toilette sowie eine kleine Bar, um über die Erlebnisse des letzten Tauchgangs zu berichten.

Die Dive Society Malapascua hat drei Boote: Ein typisch philippinisches Auslegerboot (Bangka) mit einem komfortablen Sonnendeck für maximal 16 Taucher, ein Flachboot und ein kleines Speedboot, jeweils für 8 Taucher. Die Boote und die Basis sind mit Notfallkoffer, DAN Sauerstoffsystem, Rettungswesten und Handy ausgestattet und es gibt Kaffee, Tee und Trinkwasser.

SSI-Tauchbasis Malapascua Kompressorraum der Tauchbasis
Die Dive Society Malapascua - professionell und persönlich

Getaucht wird mit 12- und 15-Liter Aluminiumflaschen mit DIN- und INT Anschluss, mehrere regelmäßig gewartete Leihausrüstungen von Marken wie Aqualung und Mares (auch Kamera- und Computerverleih) sowie ein L&W 450 Liter Kompressor und Membrananlage. Bei entsprechender Qualifizierung ist Nitrox kostenlos verfügbar.

Die Tauchgebiete - Fuchshaie und mehr!

Tauchen um Malapascua ist abwechslungsreich – sie und ihre Nachbarinseln wie Moalboal, Gato Island und Calanggaman bieten derzeit ca. 27 Tauchplätze (5 bis 40 Meter tief) mit Steilwänden, Hart- und Weichkorallengärten und einer fantastischen Artenvielfalt. Allerorts findet man eine höchst aktive Makro-Bevölkerung in allen denkbaren Farben und Formen, für die ein Taucher die Philippinen kennt und liebt. Wracktaucher werden beim Tauchen um Malapascua und Cebu unter anderem an der wunderschön bewachsenen Dona Marylin fündig.

Tauchen vor Malapascua
Tauchen um Malapascua mit fantastischer Artenvielfalt

Berühmt ist das Gebiet aber für die Fuchshaie, die bei Sonnenaufgang zu ihrer Putzerstation am Monad Shoal hinaufschwimmen. Mit etwas Übung und Glück taucht man dort und in den benachbarten Gebieten auch mit Mantas, Weißspitzenriffhaien, Hammerhaien, Stachelrochen, Braunband-Lippen und vielen mehr. Für alle Tauchspots in den Schutzgebieten fallen Gebühren an, die von der Dive Society an die Gemeinde abgeführt werden.

Tauchbasis Infos: Dive Society Malapascua

Wassertemperaturen27°C bis 29°C
Tauchrevier27 Tauchplätze; Malapascua Island, Monad Shoal Gato Island, Calanggaman u.a.
Tauchbetriebpro Tag bis zu 4 Tauchgänge; Early-Morning und Nachttauchgänge
Halb- und Ganztagestouren
TauchausbildungAusbildung nach SSI bis zum Instructor: Schnuppertauchen, Kinderausbildung, Nitrox- und Fotoausbildung, SSI Freediving Kurse
SprachenDeutsch, Englisch und Philippinisch
Tauchboote1 Banka, 1 Flachboot sowie 1 Speedboot
InfrastrukturNassraum, Schulungsraum, Kameraraum mit Lademöglichkeit
Tauchausrüstungmehrere Leihausrüstungen; Kamera- und Computerverleih
12- und 15-Liter Aluminiumflaschen mit DIN- und INT-Anschluss
L&W Kompressor und Membrananlage; Nitrox for free
SicherheitNotfallkoffer und Sauerstoffsysteme auf den Booten und in der Basis
Nächste Dekompressionskammer: Cebu
Nächstes Krankenhaus: Daanbantayan
TauchgebührenMalapascua Island Schutzgebühr 500 PHP / Tag
Monad Shoal 50 PHP / Tag
Calanggaman 500 PHP / Tag
gut zu WissenNitrox for free für zertifizierte Taucher, nach Verfügbarkeit

Foto-Galerie Tauchbasis Dive Society Malapascua

Ausbildungen erfolgen nach den SSI-Richtlinien SSI-Tauchbasis Malapascua SSI-Tauchbasis Malapascua Das basiseigene Auslegerboot Kompressorraum – getaucht wird bei der Dive Society mit 12- und 15-Liter Aluminiumflaschen Die Banka der Tauchbasis Kompressorraum der Tauchbasis Tauchen vor Malapascua