Die Gangga Divers – vielen Tauchern sicher vom Gangga Island Resort in Nordsulawesi bekannt – betreiben auch die PADI Five Star Tauchbasis der Lotus Bungalows. Einheimische Tauchguides betreuen sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher rundum individuell und fachkundig. Selten findet man einen besser organisierten Tauchbetrieb.

Eines von zwei Speedbooten der Tauchbasis Tauchen mit Mantas – Mantapoint im Süden von Nusa Penida Tauchen mit balinesischen Makro-Gestalten
Gangga Divers | Tauchbasis auf Bali, Indonesien

Das Team kennt die Tauchplätze in der Umgebung sehr genau, so dass auch recht unbekannte Spots angefahren werden. Getaucht wird vornehmlich an den Tauchplätzen im Süden und Osten Balis. Dort wollen Wracks erforscht und korallenbewachsene Bergrücken und Wände bewundert, Mantas, Makrelen, Thunfische sowie einige seltene Exoten wie Wobbegongs und Mola Molas besucht werden

Tauchbetrieb

Der Tauchbetrieb gestaltet sich individuell und abwechslungsreich. Täglich werden Ausflüge mit zwei oder drei Tauchgängen angeboten, auf Wunsch auch Nachttauchgänge oder Tagesausflüge. Die Gruppen sind klein und ein Guide betreut höchstens vier Taucher. Nach den Tauchgängen gibt es meist Getränke und es werden Kuchen und Obst gereicht.

Ausbildung nach PADI-Standards Equipmentraum der Tauchbasis
Tauchen vor Bali / Indonesien - mit den Gangga Divers

Je nach Tauchplatz werden Tauchgänge von Land aus oder Tauchausfahrten in einem der komfortablen Tauchboote organisiert. Wenn das Wetter gut ist und die Wellen milde, starten die Tauchausfahrten in den Süden Balis direkt am Steg vor dem Resort. Meist bricht man jedoch in Padang Bai auf, einem kleinen Fischerort unweit der Lotus Bungalows. Stehen die Tauchplätze im Osten Balis auf dem Programm, bringen klimatisierte Minibusse die Gäste in ca. 20 Minuten dorthin und man taucht vom Land aus – werden nicht alle Plätze durch Taucher benötigt, sind Schnorchler herzlich willkommen, die küstennahen Riffe zu erkunden.

Bei den Gangga Divers wird nach PADI-Richtlinien ausgebildet; sie bieten einige Kurse an, darunter auch den PADI Scuba Diver, OWD und AOWD.

Preise: Tauchbasis Gangga Divers Bali

IPreise in Euro gültig bis 31.10.2021
HTauchen*
2 bis 6 Tauchgänge inkl. Boot oder Transport, Guide, Tank und Blei pro TG55,00
7 bis 11 Tauchgänge54,00
12 bis 16 Tauchgänge52,00

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Tauchbasis liegt direkt im Hotel; sie ist großzügig angelegt und sehr gut ausgestattet. In ihr sind ein Schulungsraum, eine kleine Bibliothek sowie ein keiner Shop fürs Tauchen und Souvenirs untergebracht. Außerdem gibt es sanitäre Anlangen, Stromanschlüsse, einen Trockenraum, Waschbecken sowie eine leistungsstarke Füllstation mit Nitrox-Anlage und mehreren Kompressoren.

Das Equipment stammt von Aqualung und ist gepflegt. Die Gangga Divers stellen ihren Gästen 12 und 15 Liter-Alu-Flaschen (INT/DIN) zur Verfügung. Für EANx-zertifizierte Taucher gibt es Nitrox und auch Rebreather-Tauchen mit Poseidon MKVI-Geräten ist möglich.

Tauchboote

Die beiden Tauchboote Natalie und Maya sind mit 13 Metern Länge für jeweils 12 bis 14 Taucher gedacht. Sie haben ein Sonnendeck und eine Toilette an Bord, Frischwasser, um die Kameras zügig vom Salzwasser zu reinigen, sowie Handtücher, Trinkwasser, Kaffee und Tee. Zur Sicherheitsausstattung gehören Funk, Rettungswesten, Sauerstoff und Erste-Hilfe-Koffer.

Eines von zwei Speedbooten der Tauchbasis PADI Five Star Tauchbasis der Lotus Bungalows Rebreather-Tauchen ist möglich
Equipment und Tauchboot und Basis des Gangga Dive Centers

Tauchreviere Bali

Zu den bevorzugten Tauchplätzen im Süden von Bali gehören die Candi Dasa vorgelagerten Riffe, die Padang Bay, die Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan. Dies sind einige der wohl interessantesten Tauchgründe der Region. Auch der Norden und Osten Balis wird erkundet, z.B. Amed oder Seraya Secret oder Tulamben, wo das Wrack der USS Liberty auf Grund liegt.
Die Lotus Bungalows Bali verfügen über ein kleines Hausriff, das über den Steg zugänglich ist. Es bietet einen guten Einblick in die Unterwasserwelt, man kann jedoch nur tauchen, wenn das Meer ruhig ist.

Tauchen im Süden Balis

Diese Tauchgebiete liegen dem Resort am nächsten. Das Highlight ist ganz sicher der Mantapoint im Süden der Insel Nusa Penida, wo die namengebenden Mantarochen das ganze Jahr über angetroffen werden können. Aber auch Makrelen, Haie, Adlerrochen und Meeresschildkröten gehören zu den ständigen Bewohnern. Zwischen Juli und Oktober sind die besten Chancen, um an den Tauchplätzen Crystal Bay in Nusa Penida und Mimpang bei Candi Dasa einem Mola Mola, wie hier der Mondfisch genannt wird, zu begegnen.

Makro-Tauchen Indonesien Makrotauchen vor Bali
Indonesiesche Makro-Wunder beim Tauchen auf Bali

Nicht unterschätzen: Hier und da können die Strömungen durchaus kraftvoll sein. Die Tauchgebiete im Süden sind mit Temperaturen um 20° Celsius recht frisch, denn an den Inseln gelangen Strömungen vom Grund des Meeres an die Wasseroberfläche. Man sollte unbedingt auf die richtige Ausstattung mit entsprechenden Anzügen achten – und für die Verfrorenen auch eine Kopfhaube.

Tauchen im Osten und Norden Balis

Zu den wichtigsten Tauchgebieten im Nordosten von Bali gehören Tulamben sowie die etwas weniger bekannten Tauchplätze um Amed oder Seraya Secret. Das mittlerweile stark verfallene Wrack der USS Liberty vor Tulamben ist über und über von Hart- und Weichkorallen bewachsen. Teilweise darf man aber immer noch einen Blick in die Laderäume werfen.

In Amed liegt ein weiteres Schiffswrack nur wenige Meter vom Strand entfernt (aber ein japanisches), das sich gut zum Schnorcheln eignet. Für Taucher noch interessanter sind jedoch die vielen Schwämme, Seefächer und Hornkorallen, in denen sich viel Kleines tummelt, und größere Bewohner wie Haien und Schildkröten.

Mantapoint an der Insel Nusa Penida, Indonesiens Stachelmakerelen beim Tauchen vor Tulamben, Indonesien Tauchen Bali – Indonesien
Tauchen vor Bali | Gangga Dive Center

Der sandige Abhang Seraya Secret entpuppt sich meist erst auf den zweiten Blick als Paradies für Makro-Liebhaber und Unterwasserfotografen. Seltene Krebse, Korallen- und Imperator-Garnelen sowie zahllose Nacktschnecken gibt es zu aufzustöbern. Die Spots um Nusa Menjangan sind üppig von Korallen bewachsen und von vielen Fischchen bevölkert.

Tagesausflüge nach Sulawesi

Auf Wunsch kann man auch Tagestouren in das Makro-Paradies der Lembeh Strait und zu den Steilwänden des Bunaken Nationalparks unternehmen. Gebiete, die unter Tauchern aus gutem Grund weltberühmt geworden sind. Beide liegen bereits in Sulawesi und sind mit dem Boot in etwa 90 bis 120 Minuten erreichbar.

Nützliche Informationen

Wassertemperaturen 26 bis 29 Grad (im Süden bis zu 20 Grad)
TauchrevierOstküste Balis (Candi Dasa, Tulamben)
Süden (Nusa Penida)
Norden (Nusa Menjangan)
Tauchbetriebindividuelle Planung von Land- und Bootstauchgängen
Tauchausbildung PADI-Ausbildung OWD und AOWD sowie Spezialkurse
SprachenEnglisch und Indonesisch
Tauchboote 2 schnelle, komfortable Speedboote mit Funk, Sauerstoff und Notfallset sowie Dusche und WC
InfrastrukturSchulungsraum, Bibliothek, Tauchshop, sanitäre Anlangen, 220V-Stromanschlüsse, Trockenraum, Waschbecken
Tauchausrüstunggut gepflegtes Leihequipment von Aqualung
12l und 15l -Aluflaschen, DIN und INT-Anschlüsse
Poseidon MK VI Rebreather
Nitrox verfügbar (teils kostenlos, Stand Juni 2021)
SicherheitErste-Hilfe und Sauerstoff auf den Booten und in der Basis
nächste Deko-Kammer und Krankenhaus: Denpasar auf Bali
gut zu WissenWir sind dran!

Foto-Galerie Tauchbasis Gangga Divers Bali

Mantapoint an der Insel Nusa Penida, Indonesiens Seltene Krebse, Korallen- und Imperator-Garnelen vor Bali Makrotauchen vor Bali Ausbildung nach PADI-Standards Tauchen vor Bali Eines von zwei Speedbooten der Tauchbasis PADI Five Star Tauchbasis der Lotus Bungalows Tauchbasis Gangga – Lotus Bungalows Bali Equipmentraum der Tauchbasis Rebreather-Tauchen ist möglich Stachelmakerelen beim Tauchen vor Tulamben, Indonesien Tauchen mit Mantas – Mantapoint im Süden von Nusa Penida Tauchen Bali – Indonesien Tauchen mit balinesischen Makro-Gestalten Tauchen mit indonesieschen Makro-Wundern Makro-Tauchen Indonesien Tauchen an Menjangan Island