Blick auf den Jetty der Sali Bay Tauchbasis in Halmahera Sali Bay Resort Divecenter – Nord-Molukken, Indonesien Sali Bay Divers in Halmahera – Indonesien Sali Bay Resort Tauchbasis – Halmahera, Molukken
Tauchbasis im Sali Bay Resort - Halmahera, Nord-Molukken

Tauchen vor der Insel Sali ist spannend und vielfältig und in dieser Gegend Indonesiens sind  die Tauchspots für jeden Erfahrungsgrad geeignet. Unter Wasser erstrecken sich intakte Korallenlandschaften voller kleiner Bewohner, es gibt große Fischschwärme und – zur richtigen Jahreszeit und mit Glück – auch die seltenen Walkingsharks und Mantas. Die Tauchbasis befindet sich innerhalb des Geländes des Sali Bay Resorts, sie verfügt mit dem Jetty über direkten Zugang zum Meer, gute Infrastruktur und fundierte Ausbildungsmöglichkeiten. Sie wird von Tauchprofi Jemmy geleitet, der viel Erfahrung aus Lembeh, Bunaken und Manado mitbringt - unterstützt von einem engagierten und kompetenten Team.

Tauchbetrieb

Die Sali Bay Divers bieten bis zu 4 Tauchgänge täglich an. Am Vormittag meist ein Two Tank Dive, die Pausen verbringt man mit Kaffee, Tee, Wasser und frischem Obst auf dem Tauchboot. Nach dem Mittagessen gibt es einen weiteren Tauchgang an den Tauchspots der Umgebung oder am Hausriff und die Tage beschließt man mit einem Dämmerungs- oder Nachttauchgang. Alle Tauchgänge werden in kleinen Gruppen unternommen und von indonesischen Guides begleitet – für die Fotografen stöbern ihre Adleraugen selbst die XXS-Motive auf. Mit einer kleinen Gruppe machen sich die Sali Bay Divers auch zu individuell arrangieren Tagesausflügen auf (eigenes Boot und Guide gegen Gebühr).

Imperator Garnele (emperor shrimp) – Halmahera, Indonesien Bullock Sternschnecke (purple sea slug) – Halmahera, Indonesien Riff bei Sali Kecil – Molukken, Indonesien
Tauchen in Halmahera mit den Sali Bay Divers

Tauchausbildung und Kinder

Die Sali Bay Divers bilden nach PADI -Standards aus – Kinder ab 8 Jahren tauchen als Bubblemaker in die Unterwasserwelt ab, Eingerostete frischen ihr Wissen mit Scuba Review-Kursen auf, die Profis können sich zum Rescue Diver und Divemaster ausbilden lassen. Um erstmals ins Tauchen hineinzuschnuppern, ist der resorteigene Pool ideal. Natürlich sind auch mehrere Spezialkurse im Angebot, unter anderem für das Nitrox-Brevet (Enriched Air-Kurse). Die Ausbildungen werden auf Deutsch, Englisch und Italienisch angeboten.

Preise: Sali Bay Resort Halmahera

IPreise in Euro gültig für die Saison 2019
HTauchen
1-10 Bootstauchgänge inkl. Guide, Tank und Blei sowie Wasser, Kaffee, Tee und Snacks - pro TG50,00
ab dem 11. Bootstauchg inkl. Guide, Tank und Blei sowie Wasser, Kaffee, Tee und Snacks - pro TG45,00

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Tauchbasis befindet sich direkt am Jetty und bietet unmittelbaren Zugang zum Meer. In ihr findet jeder Taucher seinen eigenen Platz für das Tauchequipment, es gibt Spülbecken und im Kameraraum gleich neben dem Jetty Ladestationen für Akkus (220 V, europäische Stecker). Getaucht wird mit 12-Liter Alu-Flaschen mit DIN- und INT-Anschlüssen. Luft und Nitrox (gegen Gebühr) kommt aus den beiden CAT-Kompressoren und der Nitrox-Anlage. Die Leihausrüstungen von Mares in allen gängigen Größen, darunter auch Tauchcomputer, sind auf dem neuesten Stand (gegen Gebühr).

Equipmentraum in der Tauchbasis des Sali Bay Resorts – Halmahera Kameraraum im Divecenter des Sali Bay Resort – Indonesien
Equipment- und Kameraraum im Divecenter des Sali Bay Resorts

Die Tauchboote

Die Sali Bay Divers verfügen über zwei Speedboote und zwei größere Tauchboote mit Toilette und Dusche, die zwischen 6 und 14 Taucher plus den Divemaster und die Crew aufnehmen können. Auf dem Tauchboot befindet sich genauso wie in der Basis die Notfallausrüstung mit Erste-Hilfe-Box und Sauerstoff.

Hausriff

Das Hausriff des Sali Bay Resorts ist mehr als 600 Meter lang. In den Korallen wimmelt es von kleinen Bewohnern wie Garnelen, Krabben, bunten Nacktschnecken, Geisterpfeifenfischen und Seenadeln. Außerdem haben es Fledermausfische, Füsilierer und der Halmahera Walking Shark (Bambushai) zu ihrem Zuhause gemacht. Das Hausriff kann direkt vom Jetty aus immer in Begleitung eines aufmerksamen Guides betaucht werden.

Tauchbasis Infos: Sali Bay Resort

Wassertemperaturenzwischen 26 und 29 Grad
TauchrevierHalmahera, Süden
Tauchbetriebbis zu 4 Tauchgänge täglich Dämmerungs- und Nachttauchgänge (Fluo-Tauchen) individuelle Tagesausflüge
TauchausbildungPADI-Kurse vom Anfänger ab 8 Jahren bis zum Divemaster Spezialkurse wie Nitrox
SprachenDeutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Indonesisch
Tauchboote2 Speedboote, 2 größere Tauchboote mit Toilette und Dusche
InfrastrukturEquipment- und Trockenraum; Spülbecken; Kameraraum mit Ladestationen; 2 CAT-Kompressoren, Nitrox-Anlage
Tauchausrüstung12 Liter Alu-Flaschen mit DIN- und INT-Anschlüssen; Leihausrüstung von Mares; Nitrox (gegen Gebühr)
SicherheitNächstes Krankenhaus: Labuha (einfach), Manado, Jakarta oder Singapur; Druckkammer in Mando oder Bali (Tauchunfallversicherung Pflicht)
Tauchgebührenkeine
gut zu Wissensehr wenig Moskitos kleine gängige Notfallapotheke sollte immer mitgebracht werden (Ohrentropfen, Antibiotika, Schmerz- und Fiebertabletten, Thermometer usw.), da vor Ort sehr begrenzter Vorrat

Foto-Galerie Tauchbasis Sali Bay Resort Halmahera, Nord Molukken

Sali Bay Resort Tauchbasis – Halmahera, Molukken Imperator Garnele (emperor shrimp) – Halmahera, Indonesien Kameraraum im Divecenter des Sali Bay Resort – Indonesien Sali Bay Divers in Halmahera – Indonesien Equipmentraum in der Tauchbasis des Sali Bay Resorts – Halmahera Sali Bay Resort Divecenter – Nord-Molukken, Indonesien Blick auf den Jetty der Sali Bay Tauchbasis in Halmahera Bullock Sternschnecke (purple sea slug) – Halmahera, Indonesien Riff bei Sali Kecil – Molukken, Indonesien Seepferdchen, Salibay, Indonesien