Reisebericht – Mosambik

Oktober 2012

Tauch(rund)reise & Kruger Park

Anreise:
Lieber Direktflug mit einer Übernachtung in Johannesburg.

Tofo:
Unterkunft - Aquatico Casitas: sehr schöne Wohnung. Da eine Küche vorhanden war wäre ein Frühstück in der Tauchbasis nicht unbedingt nötig gewesen. Öffnet um 7:00 und um 7:30 geht es bereits zum Tauchen. Aber auch das kriegt man mit der Zeit geregelt.

Leider konnten wir aufgrund des starken Winds in der ersten Woche nicht so viele Tauchplätze anfahren wie wir es uns gewünscht hätten. Die großen Fische die wir erwartet hatten, haben wir leider nicht gesehen und nach den ersten beiden Tauchtagen waren wir sehr enttäuscht. Wurde aber danach besser – allerdings hatten wir mehr „Großes“ erwartet. Es gab aber trotzdem jede Menge was wir noch nicht gesehen hatten. Mit den Zodiacs rausfahren - ein super Erlebnis. Am vorletzten Tag hatten wir dann noch das Glück mit einem Walhai zu schnorcheln und einen Buckelwal zu sehen.

Die Tauchbasis - Tofo Scuba - würden wir weiter empfehlen, sehr nette Guides und da wir Nitrox getaucht sind waren wir immer lang im Wasser. Was auf der einen Seite gut war, Weiterlesen

Tauchreisen nach Tofo – Mosambik

März 2012

das war ein Spitzen-Tauchurlaub, einfach super. Man muss sich auf Mosambik einlassen, das Land ist nun einmal arm, aber einfach alle, ob die Einwohner, die Menschen im Hotel und das Team in der Tauchbasis, waren unglaublich herzlich und feundlich. Wir haben uns immer sicher und wohl gefühlt. Das Tauchen war ebenfalls toll, wir haben alles sehr genossen

Anja und Marcus

Hotel: Baia Sonambula Guest House

Mosambik / Tofo

Oktober 2011

Lieber Tom, liebe Angie!
Vielen, vielen Dank für die Organisation und die Super-Betreuung während meiner Reise! Ich habe euch schon mehrfach wärmstens weiterempfohlen! Mit diesem Urlaub sind mehrere Träume von mir in Erfüllung gegangen: Ich habe endlich Walhaie gesehen und Mantas, Delfine über und unter Wasser, Buckelwale über Wasser. Ich habe die Wale unter Wasser singen gehört! Grandios!
Liebe Grüße

Elke

Hotel: Aquatico Casitas

Mosambik Tauchreisen | Kruger Park

Oktober 2011

Liebes Scuba Native Tauchreisen Team,
Ihr seit supersympatisch, schnell, kompetent und habt Spitzenangebote. Die Beratung war genial und wir sind froh, euch auf der Boot gefunden und kennengelernt zu haben. Für alle zu Empfehlen. Ich bin überzeugt, dass wir wieder einmal eine unserer Tauchreisen bei Euch buchen, die nicht nur 08_15 ist. Ansonsten buche ich jedoch alles direkt im Netz.
Alles Liebe

Maria und Jürg

Hotel: Paradis Dunes | Zavora Lodge

Tauchen Tofo, Mosambik | Kruger Park

November 2010

Hallo ihr beiden,
vielen herzlichen Dank nochmal!  Eine spannende Reise und tolles Tauchen, das ihr uns beschert habt! Hätte nicht besser sein können. Super professionell organisiert und sowas von geduldig auf alle Fragen und Wünsche reagiert (sorry Tom, für die Flut von emails). Die etwas mühsame Anreise von FRA via Abu Dhabi nach Johannesburg und dann weiter nach Inhambane hat sich total gelohnt. Die Unterkunft im Paradise Dunes war perfekt: die Hängematten auf der Terasse mit 180 grad SeaView vermisse ich jetzt noch. Unser guter Haus-Geist John hat nicht nur den Abwasch, sondern auch eine Menge Einkäufe und sogar ein tolles Barbecue für uns organisiert. Wir waren bestens versorgt und Tofo bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel was am Abend. Tofo Scuba hab ich als eine extrem gut organisierte Tauchbasis erlebt. Wir hatten 18 tolle Tauchgänge, mindestens 14 mal Mantas und zwischendurch - während der Oberflächenpausen - den ein oder anderen Walhai, mit dem wir dann schnorcheln konnten. Sogar Buckelwale haben wir noch gesehen, obwohl die Saison eigentlich vorbei war. Die Tauchplätze als "Riff" zu bezeichnen, ist vielleicht für Egypt-Gewöhnte etwas gewagt, aber die Unterwasserwelt ist sehr vielfältig. Langeweile gab es nie. Außerdem weiß man ja vorher, dass man nicht im Roten Meer ist. Leider war die Sicht in den ersten Tagen nur bei ca. 4m und hat sich dann von Tag zu Tag bis auf ca. 20m gesteigert. Dumm nur, dass mir meine Kamera gleich am zweiten Tag abgesoffen ist . Das tägliche Abenteuer "Boote ins Wasser bringen" und "Boot mit Vollgas auf den Strand fahren" war einfach nur spannend. Ich weiß nicht, wann ich das letzte mal soviel Spaß beim Tauchen hatte. Wer allerdings zu Seekrankheit neigt, sollte sich Medikamente mitnehmen. Und ein wasserdichter Behälter fürs Boot ist auch kein Fehler (für Sonnencreme!!!, Mütze, usw.). Marcus, der uns vor Ort betreut hat, hat sich von der ersten bis zur letzten Minute super um uns gekümmert. Von Transfers, Restaurant-Tipps, einer Menge Hintergrund-Infos bis hin zum Geldwechsel und einem leckeren Salat für das Barbecue war er immer für uns da. Die zwei Tage Krüger-Park im Anschluss haben sich auch total gelohnt: wir hatten die "Big Five" gleich am ersten Tag und konnten somit den zweiten Tag ganz entspannt mit unserem Guide alleine zum Fotos machen nutzen. Auch die Unterkunft (Kruger View Lodge) war klasse. Ich würde den Urlaub uneingeschränkt jedem genau so empfehlen. Uns hat es total gut gefallen und wer weiß... vielleicht ist ja 2011 nochmal Mozambique drin...

Margret, Michael & Rania

Hotel: Paradise Dunes Chalets |