Tauchbasis Linareva Diving Center Mit den Großen tauchen vor Moorea Schnorcheln mit Buckelwalen vor Moorea – Französisch Polynesien Moorea Tauchen mit Buckelwalen – Französisch Polynesien
Linareva Diving Center - Moorea, Französisch Polynesien

Das Linareva Diving Center ist die hauseigene Tauchbasis und gute Laune und Service werden großgeschrieben. Die Lage im Westen Mooreas ist als Ausgangspunkt für Tauchgänge in den Süden der Insel bestens geeignet, denn hier werden Tauchplätze besucht, die von den anderen Tauchcentern im Norden nur selten angefahren werden. Dazu gehören unter anderem der Haapiti Pass, Tetaiou, die Taota Canyons und Moo Pass

Tauchbetrieb im Linareva Diving Center

Morgens werden zwei Tauchgänge (double tank) in kleinen Gruppen unter der Leitung von erfahrenen Guides gemacht, Tauchgänge am Nachmittag, Nachttauchgänge und Tagesausflüge sind möglich. Mit den beiden Tauchbooten – eines davon nagelneu – erreicht man die umliegenden Tauchgründe in nur 10 bis 20 Minuten.

Die Spots werden wenig betaucht und man trifft kaum andere Taucher. Im Linareva Diving Center wird sehr auf den respektvollen Umgang mit der Natur, den Riffen und ihren Bewohnern geachtet; Briefings finden auf Englisch oder Französisch statt. Das Hausriff ist über einen langen Steg erreichbar, dort darf aber nur geschnorchelt werden. Die Ausbildung bis zum Divemaster erfolgt im Linareva Diving Center nach PADI und CMAS-Standards.

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Tauchbasis befindet sich in der Anlage des Linareva Moorea Beach Resort direkt am Strand. Sie wurde erst 2015 neu erbaut und ist modern ausgestattet: ein Aufbewahrungsraum, in dem die Ausrüstung gespült werden kann, ein kleines „Klassenzimmer“ für die Tauchausbildungen, Toiletten, Duschen und ein Shop.

20 komplette Tauchausrüstungen von Mares stehen allen Gästen des Linareva Diving Centers gegen eine Leihgebühr zur Verfügung, allerdings ist eine vorausgehende Buchung nötig. Die Aluminium- oder Stahlflaschen (à 12 Liter, auf Nachfrage auch 15 Liter) haben DIN bzw. INT Anschlüsse. Nitrox ist nicht verfügbar.

Tauchen auf Moorea
Tauchen Moorea mit dem Linareva Diving Center

Preise zur Tauchbasis Linareva Diving Center – Moorea

IPreise in Euro gültig für die Saison 2018 und 2019
HTauchen
1 Tauchgang inkl. Boot, Guide, Tank und Blei59,50
double Tank Dive mit 2 Tauchgängen112,30
4 Tauchgänge212,00
6 Tauchgänge311,00
10 Tauchgänge484,00

Tauchen Moorea

Besonders beeindruckend sind die Buckelwale, die Moorea in den Monaten August bis Oktober mit ihrem Nachwuchs passieren. Doch auch während der restlichen Monate des Jahres hat die kleine Südsee-Insel viel zu bieten. Vor der Küste Mooreas tummeln sich neben Rochen, Schwertfischen und Schildkröten auch unzählige Rifffischarten sowie Krebstiere. Außerdem ist die kleine Nachbarinsel Tahitis die Heimat diverser Haiarten – Grauhaie, Weißspitzenhaie und der seltene Zitronenhai können bei Tauchgängen hautnah beobachtet werden.

Bei einer Wassertemperatur von durchschnittlich 26 bis 29 Grad ist Tauchen auf Moorea ganzjährig möglich. Moorea und Französisch Polynesien bietet sowohl für Anfängern – im Linareva Diving Center diese immer gerne gesehen – als auch erfahrenen Taucher eine Menge unterschiedlicher Spots.

Tauchbasis Infos: Linareva Diving Center

Wassertemperaturen26 bis 29°C
TauchrevierMoorea, vor allem der Süden;
Haapiti Pass, Tetaiou, die Taota Canyons und Moo Pass
Tauchbetrieb2 Tauchgänge am Vormittag;
ein 3. am Nachmittag, Tagesausflüge und Nachttauchgänge auf Anfrage
Tauchausbildungnach PADI und CMAS-Standards bis zum Divemaster
SprachenEnglisch, Französisch, Deutsch
Boote2 Tauchboote
InfrastrukturAufbewahrungsraum, Schulungsraum, Waschbecken, Toiletten, Duschen
Tauchausrüstung12-Liter-Tanks mit DIN bzw. INT Anschlüssen; kein Nitrox
20 Tauchausrüstungen in gängigen Größen
TauchgebührenWir sind dran!
SicherheitSauerstoff und Erste-Hilfe-Ausrüstungen in der Basis und auf den Booten;
nächste Dekompressionskammer in Papeete
gut zu WissenDie erlaubten Tauchtiefen in Französisch Polynesien richten sich nach dem Ausbildungsstand:

  • OWD, AOWD und CMAS* bis 29 Meter
  • Rescue Diver, Divemaster und CMAS ** und *** bis 49 Meter
  • Tauchlehrer bis 60 Meter

Diese Regelung wird streng eingehalten, es lohnt sich also ggf. einen Tauchkurs für ein höheres Brevet vor der Reise zu absolvieren.

Foto-Galerie Tauchbasis Linareva Diving Center – Moorea

Mit den Großen tauchen vor Moorea Moorea Tauchen mit Buckelwalen – Französisch Polynesien Tauchen auf Moorea Schnorcheln mit Buckelwalen vor Moorea – Französisch Polynesien Tauchbasis Linareva Diving Center