Dive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society Dauin
Dive Society Dauin - Tauchbasis an der Südostküste von Negros

Die Dive Society Dauin und das El Dorado Beach Resort haben sich einen ausgezeichneten Platz ausgesucht. Schon das unter Naturschutz stehende Hausriff gehört zu den schönsten Tauchplätzen Dauins, die umliegenden Tauchgebiete entlang der Küste sowie um Apo Island, Siquijor Island, Oslob und Sumilon Island sind mit den Booten der Tauchbasis sehr gut erreichbar.

Das etwa 14-köpfige, sehr professionelle Team unter Schweizer Leitung begleitet seine Gäste mit vollem Einsatz und Spaß an der Sache zu den besten Spots dieser Region – ihre Kenntnis der Tauchplätze ist verblüffend – und bildet fundiert nach SSI-Standards aus. Tolle Guides, gute Ausrüstung, perfekter Service und Nitrox for free!

Tauchbetrieb

Mit den drei Booten der Tauchbasis werden täglich 3 Tauchausfahrten angeboten: morgens mit zwei Tauchgängen, nachmittags mit einem an Tauchplätzen entlang der Küste. Es gibt täglich einen Ganztagesausflug auf die umliegenden Inseln mit zwei bis drei Tauchgängen. Nacht- und Mandarin Fisch-Tauchgänge sind auf Wunsch möglich. Am Hausriff kann man im Buddy-Team auch ohne Guide von Sonnenaufgang bis 20.00 Uhr tauchen. Aber Vorsicht, ab 30 Metern Tiefe wird es anspruchsvoll!

Die Tauchgruppen sind auf vier bis fünf Taucher begrenzt und werden von deutschsprachigen Tauchlehrern und philippinischen Diveguides begleitet. Um die Tauchausrüstungen muss sich bei der Dive Society kein Gast selbst kümmern; sie wird vom Dive Center Team zusammengebaut, auf die Boote gebracht und nach den Tauchgängen gespült und im Trockenraum aufgehängt.

Sicherheit wird großgeschrieben. Jeder Taucher muss eine Sicherheitsboje im offenen Wasser mitführen. Eine Notfallausrüstung mit Sauerstoff und Verbandsmaterial ist im Dive Center und auf jedem Boot vorhanden; die Crew ist für Notfälle geschult.

Dive Society DauinDive Society Dauin

Dive Society Dauin - Tauchbasis im Herzen des Makro-Mekka von Negros

Tauchausbildung nach SSI-Standards

Die Dive Society unter Schweizer Leitung ist ein SSI Diamond Instructor Training Dive Center & SSI Freediving Center. Sie ist sehr gut organisiert und die Tauchabläufe funktionieren reibungslos. Gesprochen wird Englisch, Deutsch und Philippinisch.

Es gibt kein Minimum-Level und in der Tauchbasis werden fast alle SSI-Spezialkurse bis zum Instructor angeboten; jeweils mit einem Tauchlehrer für zwei Schüler. Der Nachwuchs ab 8 Jahren kann in den SSI-Kinder-Kursen seine ersten Schritte unternehmen. Die Dive Society ist die einzige Tauchbasis an der Küste, die auch SSI-Freediving-Kurse bis zum Level 1 anbietet. Mit dem digitale SSI-Lernsystem kann man schon vor dem Urlaub mit der Vorbereitung beginnen.

Preise: Tauchbasis Dive Society Dauin - Negros

IPreise in Euro gültig bis Oktober 2018
I* vorbehaltlich Wechselkursanpassung
HTauchen *
1 Tauchgang Hausriff inkl. Guide, Tank und Blei30,50
6 Tauchgänge inkl. Boot, Guide, Tank und Blei184,50
HTauchausbildung
Open Water Diver360,50
Advanced Open Water Diver229,50

Tauchcenter und Ausrüstung

Die Dive Society befindet sich auf dem Gelände des El Dorado Beach Resort, keine 10 Meter vom Meer entfernt. Sie ist eine der größten und modernsten Tauchbasen entlang der Küste Dauins. Zu ihr gehören ein Tauchshop, Klassenzimmer, Kameraraum mit Ladestationen, Dusche / WC, eine Werkstatt, Nassraum und ein Raum mit zwei großen Luft L&W Kompressoren. Jeder Gast erhält einen festen Platz zum Trocknen der Tauchsachen sowie eine eigene Equipmentbox.

Die Dive Society hat 3 komfortable, sehr gut ausgestattete Tauchboote: eine große Bangka (einheimisches Auslegerboot mit einem großen und komfortablen Sonnendeck für 18 Taucher), ein Trimaran (Fiberglas Auslegerboot für 14 Taucher) und ein modernes Speedboot (für 10 Taucher). Alle sind mit Sauerstoff, Notfallkoffer, Rettungswesten, Handy, Funk und Toilette (Speedboot hat keine Toilette) ausgestattet. Auf jedem Schiff stehen Wasser, Tee und Kaffee bereit.

Das Tauchequipment ist brandneu. Es gibt etwa 130 x 12 Liter, 10 x 15 Liter und 10 x 10 Liter Alu-Flaschen mit INT & teilweise DIN-Ventilen. Als einziges Dive Center der gesamten Küste bietet es Nitrox for free für Taucher mit entsprechendem Brevet an. 20 bis 25 komplette, moderne und neuwertige Leihausrüstungen von namhaften Herstellern (u.a. Aqualung, Aquamundo und Mares) sind vorhanden. Empfohlene Tauchanzüge: Mai – November 3mm, Dezember – April 5mm.

Tauchgebiete

Die Dive Society Dauin fährt regelmäßig etwa 47 verschiedene Tauchplätze an, die jeweils ganz unterschiedlich sind und mit einem beeindruckenden Reichtum an Unterwasserflora und -fauna aufwarten. Die Fahrtzeiten für die Spots entlang der Küste schwanken zwischen 5 und 30 Minuten. Zu den Inseln Apo-, Siquijor- oder Sumilon Island braucht man 30 bis 90 Minuten. Auf Wunsch finden auch Fahrten nach Oslob zu den Walhaien statt. Egal wohin man aufbricht: die Tauchplätze sind vor allem für Fotografen Highlights.

Hinweis: Für die Schutzgebiete um Dauin werden teils erhebliche Gebühren für Schnorcheln, Tauchen und Fotografieren erhoben, die nicht im Tauchpreis inbegriffen sind und vor Ort abgerechnet werden. Der Betrag wird von der Dive Society an die lokale Verwaltung abgeführt, ein Ausgleich für die ehemaligen Fischer vor Ort.

Hausriff des El Dorado Beach Resort

Im Hausriff Luca Sanctuary wartet eine bunte Welt aus Makrolebewesen darauf entdeckt zu werden – es ist einer der schönsten Tauchplätze der Küste. Der Slope mit einem sandigen Boden und Korallenblöcken, Schwämmen und Seeanemonen senkt sich bis auf zwanzig Meter ab. Das Riff liegt in der Gezeitenströmung und hat somit reichlich Nahrung für viele Tierarten und bemerkenswerten Korallenwuchs.

Das Hausriff wird von der Dive Society seit 2014 aktiv und sehr erfolgreich gepflegt und der Fischbestand und Korallenbewuchs blühen und gedeihen. Man hat dort Stahlpyramiden, zwei kleine Wracks und viele weitere künstliche Riffelemente versenkt.

Dieses Hausriff ist der ideale Ort für die Ausbildung und eignet sich hervorragend für Nachttauchgänge (Mandarinfische) und Makro-Fotografie. Zwischen 30 und 40 Metern existiert ein weiteres, kleines Korallenriff, wo es jedoch zu sehr starke Strömung kommen kann und das nur von sehr erfahrenen Tauchern betaucht werden sollte.

Tauchen Dauin

An der Küste Dauins liegen etwa 10 Tauchplätze, die mit dem Boot vom El Dorado Beach Resort aus innerhalb von 10 bis 60 Minuten erreichbar sind. Die meisten dieser Plätze gehören zum Schutzgebiet und in den letzten Jahren hat sich der Arten- und Fischreichtum wieder erholt. Dauin ist ein Makro-Mekka: Korallenriffe und Steilwände prägen die Unterwasserlandschaften und neben Crittern besteht immer auch die Chance auf Schwarmfisch.

Tauchen Apo Island

An der vorgelagerten Insel Apo Island befinden sich die Highlights der Visayas. Sie sind vom El Dorado Beach Resort in nur einer halben Stunde Fahrt zu erreichen. Die Insel bietet ca. 12 Tauchplätze. Die dichten Korallengärten auf weißem oder schwarzem Korallensand bilden außergewöhnliche Kontraste und sind von vielen verschiedenen Fischarten bevölkert, darunter Barrakudas und Schildkröten. Ziemlich oft sind zudem gebänderte Seeschlangen anzutreffen. Bemerkenswerte Tauchplätze um Apo Island sind Coconut Point, Chapel und Katipanan.

Tauchen Sumilon

Im Osten der Südspitze von Cebu, etwa auf der Höhe von Oslob, ragt die Insel Sumilon aus dem Meer hervor. An den Slopes und Steilwänden mit Weich- und Hartkorallen-Bewuchs mit ihren vielen bunten Bewohnern besteht die Chancen gelegentlich auf Schwarz- und Weißspitzenriffhaie zu treffen.

Tauchbasis Infos zu Dive Society Dauin - Negros

Wassertemperaturen26°C bis 29°C
Tauchrevier47 Tauchplätze am Hausriff, entlang der Küste von Negros sowie Apo Island und Siquijor
Tauchbetriebpro Tag 3 Boot-Dives (zwei am Vormittag, einer am Nachmittag)
Hausriff ist tagsüber vom Strand betauchbar (auch unbegleitet im Buddy-System)
Halbtagestouren, Tagestouren, Dämmerungstauchgänge bis 20 Uhr
TauchausbildungAusbildung nach SSI bis zum Instructor: Schnuppertauchen, Kinderausbildung, Nitrox- und Fotoausbildung, SSI Freediving Kurse
SprachenDeutsch, Englisch und Philippinisch
Tauchboote1 Trimaran, 1 Banka und 1 kleines Speedboot
InfrastrukturTrockenraum, Spülbecken (separate Becken für Computer und Kamera), Schulungsraum, Kameraraum mit Lademöglichkeit
Tauchausrüstungetwa 25 Leihausrüstungen und Equipment von SeaQuest, Mares und Suunto, Kamera- und Computerverleih (Geko)
zahlreiche 10, 12 und 15l Aluminiumflaschen mit INT / DIN-Anschluss
Membran Anlage für Nitrox for free
SicherheitNotfallkoffer und Sauerstoffsysteme auf den Booten und in der Basis Nächste Dekompressionskammer: Cebu
Nächstes Krankenhaus: Uniklinik in Dumaguete
TauchgebührenAbhängig vom Tauchgebiet und Tauchart
zwischen 140 Pesos (Küste Dauins) und 5.000 (Apo Island) Pesos
gut zu WissenNitrox for free für zertifizierte Taucher, nach Verfügbarkeit

Foto-Galerie Tauchbasis Dive Society Dauin Negros

Dive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society DauinDive Society Dauin