Sampaguita Dive Club - Cebu, Philippinen

Das Sampaguita Resort besitzt eine eigene Tauchbasis, den Sampaguita Dive Club, der sich ca. 20 Meter vom Restaurant und 100 Meter vom letzten Bungalow direkt am Meer befindet. Tag für Tag werden hier beeindruckende Bootsfahrten zu den Tauchplätzen in der näheren Umgebung angeboten. Zudem sind kurze Tauchgänge am wunderschönen Riff des Resorts möglich als auch mehrtägige Tauchausbildungen nach den PADI-Richtlinien, die von qualifizierten und erfahrenen Tauchlehrern geführt werden.
Direkt am Hotel befindet sich ein wunderschönes Hausriff, das jederzeit auch im Buddysystem erkundet werden darf: weiche und harte Korallen, Mandarinfische, Krötenfische, Geisterpfeifenfische sowie Nacktschnecken lassen sich hier bewundern. Vor allem die Nachttauchgänge sind sehr zu empfehlen.
Der Sampaguita Dive Club verfügt über mehrere Tauchbecken, eine kleine Werkstatt und zwei spezielle Boote (Bangkas), die den Korallenriffen beim Überqueren keine Schäden zufügen und auf denen ca. 20 Taucher Platz finden. Die Tauchbasis bietet außerdem über 20 vollständige Leihausrüstungen, 12 und 15 Liter Alutanks (INT und DIN), genügend Staufläche für die eigene Kameraausrüstung und einen großflächigen Lager- und Trockenraum.

Preise zur Tauchbasis Sampaguita Dive Club  - Cebu

IPreise in Euro gültig bis 31. Oktober 2017
HTauchen - inkl. unbegleitete freie Hausrifftauchgänge (08:00 bis 17:00 Uhr)
1 Tauchtag mit 2 Tauchgängen inkl. Boot, Guide, Tank und Blei63,00
Nachttauchgang42,00
10 Tauchgänge284,00
20 Tauchgänge525,00

Tauchgebiete rund um das Sampaguita Resort

In der nahen Umgebung des Resorts befinden sich 11 attraktive Tauchplätze, die mit dem Boot in ca. 10 bis 30 Minuten erreichbar sind. Die Sichtweite liegt nur selten unter 15 Metern und ganzjährig herrschen Wassertemperaturen von 25 bis 30 °C, wodurch ein 3mm Shorty ausreicht. Um die verschiedenen Tauchgebiete zu entdecken, werden jeden Morgen zwei begleitete Tauchausflüge angeboten. Hierfür gilt die Regel: Maximal 4 Taucher für einen Guide. Aber auch Nichttaucher können mitfahren und am Zielort Schnorcheln. Bei einem Ausflug zum Tauchplatz Pescador können Sie Großfische und Schildkröten antreffen – außerdem kommen Makro-Fans auf ihre Kosten.
Die Kombination von Ausflügen zu traumhaften Tauchspots und eine Tauchbasis, die für einwandfreien Service, Sicherheit und Professionalität steht, ermöglicht einen Tauchurlaub der ganzen besonderen Art.

Tauchen um Moalboal (Cebu) mit dem Sampaguita Dive Club
Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...

Übersichtskarte Tauchbasis Sampaguita Dive Club – Cebu, Philippinen

sampaguita-resort-philippinen-map

Foto-Galerie Tauchbasis Sampaguita Dive Club – Cebu, Philippinen