SeaQuest DivecenterSeaQuest DivecenterSeaQuest DivecenterSeaQuest DivecenterSeaQuest Divecenter
Devocean Divers (ehemals SeaQuest) Malapascua - Tauchbasis Cebu

Die PADI 5 Star Tauchbasis präsentiert sich seit Juli 2015 unter neuem Namen. Die Devocean Divers (ehemals SeaQuest) unter Leitung von Marcus Benders bestehen aber immer noch aus der erfahrenen Crew des Seaquest Divecenters, die überwiegend aus lokalen Diveguides besteht. Die Devocean Divers legen grossen Wert auf eine familiäre Atmosphäre, nach den Tauchtagen gehen Crew und Gäste auch gerne gemeinsam essen oder geniessen den Sonnenuntergang bei einem Coctail. Individuelle Wünsche oder Ansprüche werden jederzeit gerne berücksichtigt.

Täglich sind ein bis vier Tauchgänge möglich. Regelmäßig werden mit kleinen Aufpreisen auch Ganztagestrips zu den weiter entfernt liegenden Plätzen z.B. nach Kalanggaman Island und Gato Island angeboten. Zum regulären Programm gehören natürlich auch Sonnenuntergangs – und Nachttauchgänge. Für die Tauchgänge werden 12 und 15 Liter Flaschen mit DIN/INT Anschluss genutzt. Zum Tauchen fährt man mit landestypischen Auslegerbooten und einem Speedboot. Die  Möglichkeit Tauchausbildungen vor Ort zu absolvieren besteht jederzeit.

Preise: Tauchbasis Devocean Divers Malapascua

IPreise in Euro gültig für die Saison 2017 / 2018
HTauchen*
1 Tauchgang inkl. Boot, Guide, Tank und Blei28,00
10 Tauchgänge260,00
1 Tauchgang inkl. Boot, Guide, Tank (Nitrox) und Blei33,00
10 Tauchgänge Nitrox305,00
SeaQuest DivecenterSeaQuest Divecenter
Tauchbasis Devocen Divers - Tauchen - Malapascua

Nützliche Hinweise zum Tauchen um Malapascua

Nationalparkgebühren (Sanctuary Fee) von derzeit PHP 150 pro Tauchtag sind vor Ort zu zahlen (Änderungen vorbehalten). Eine Shark Protection Fee von PHP 50 fällt für Tauchgänge am Monad Shoal an.

Es empfiehlt sich eine grössere Menge an Bargeld mit auf die Insel zu bringen, da sich auf Malapascua nach wie vor keine Bankomaten befinden. Devocean Divers akzeptiert aber auch Kreditkartenzahlungen, Euro und Dollar oder eine direkte Überweisung von europäischen Bankkonten.

Tauchanforderungen: PADI/SSI Open Water, CMAS 1-Stern oder ein äquivalentes Brevet. Bitte grundsätzlich Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch mitbringen.

Tauchbasis Infos zu Devocean Divers Malapascua

Tauchbasis Leitung:Marcus Bender
Infrastruktur:geräumige Tauchbasis am Bounty Beach auf Malapascua mit Spülbecken, Trockenraum, Lampenlademöglichkeit etc., Außenstelle direkt im Hippocampus Beach Resort, 1 lokales Auslegerboot (Banka) und 1 Fieberglasboot für den Tauchbetrieb; NITROX verfügbar
Sicherheit:Tauchbasis und Tauchboote mit Notfallkoffer und Sauerstoff, nächste Dekompressionskammer in Cebu City (ca. 3 Std.), Krankenhaus in Bogo (1 Std) und Cebu City (3 Std.)
Tauchausbildung:PADI-Tauchkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene in Deutsch, Englisch, Niederländisch bis Dive Master Level
Tauchausrüstung:Gepflegtes Markenequipment (15 Komplett-Sets) von Cressi gegen Gebühr.
12 und 15 Liter Tanks mit INT und DIN Anschlüssen
Tauchbetrieb:täglich kurze Ausfahrten zu den umliegenden Tauchplätzen sowie Tagesausfahrten zu weiter entfernten Plätzen. Nachttauchgänge um Malapscua. Geplante Tauchplätze werden am Vortag in der Tauchbasis ausgehäng. Gäste tragen sich in die Listen ein.
Vorgebuchte Tauchpakete können in allen SeaQuest Tauchbasen auf den Philippinen ( Malapascua, Alona Beach und Moalboal ) abgetaucht werden
Tauchrevier:Malapascua: SHARK POINT, MONAD, LAPUS LAPUS, LIGHTHOUSE, CALANGAMAN ISLAND, GATO ISLAND, DOÑA MARILYN
Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...