Walindi Divecenter - Tauchbasis direkt in der Kimbe Bay, Papua Neuguinea

Das Walindi Divecenter - die hauseigenen Tauchbasis des Walindi Plantation Resort - befindet sich direkt am Pier des Resorts. Von hier starten nach dem Frühstück die Tages- und Halbtagestouren an die Riffe der Kimbe Bay. Es werden täglich bis zu 3 Tauchgänge angeboten. Die Betreuung in der Tauchbasis des Walindi Plantation Resort ist individuell und auf die Gäste abgestimmt. Die Guides kennen die Tauchplätze sehr gut und pro Boot stehen gewöhnlich zwei Tauchguides den Gästen zur Seite. Es werden kleine Gruppen von max. 6 Tauchern organisiert. NITROX gegen Aufpreis.

Die Tauchbasis-Crew des Walindi Divecenter übernimmt auf Wunsch die Reinigung der Ausrüstung. Aufbau und Check sollte jeder Taucher selbst durchführen.  3 geräumige Tauchboote bieten außreichend Komfort für die teilweise längeren Ausfahrten. Verschattung ist vorhanden. 

Die Riffe der Kimbe Bay bieten einiges und sind vor allem geübten Tauchern zu empfehlen, da meist Strömung an den Tauchplätzen auftritt. Regelmäßige Haisichtungen, Schildkröten, große Barakuda- und Stachelmakrelenschulen und mit etwas Glück sogar Delphinen oder Orcas. Aber auch die Korallenwelt in der Kimbe Bay ist sehr farbenfroh. Unterwasserfotographen sind in der Tauchbasis des Walindi Resorts gut aufgehoben. Chancen auf Großfisch, aber auch die tollen Lanschaften sprechen für "Weitwinkelausrüstung" ...

Preise: Tauchbasis Walindi Divecenter

IPreise in Euro gültig für die Saison 2017
HTauchen
1 Tauchtag mit 2 Tauchgängen inkl. Boot, Guide, Tank und Blei65,00
ab 8 Tauchtagen, pro Tauchtag60,00
R 80% des Aufenthalt müssen Tauchtage sein - mind. 1 Taucher pro Bungalow
Tauchen in der Kimbe Bay - Tauchbasis im Walindi Platation Resort

Tauchbasis Info: Walindi Divecenter - Kimbe Bay

Leitung der Tauchbasis: Gerry
Infrastruktur: DieTauchbasis befindet sich im Walindi Plantation Resort 2 Bauer Kompressoren, NITROX, 3 Tauchboote (2x12 und 8 Personen), Trocken- und Kameraraum, große Spühlbecken, gut ausgestattete Werkstatt
Sicherheit: Sauerstoff und erste Hilfe an Bord und in der Tauchbasis;
nächste Dekompressionskammer: Port Moresby
nächstes Krankenhaus: Kimbe Town, Erstversorgung bei Unfällen im Walindi Resort
Tauchausbildung: nach PADI, NAUI und CMAS vom OWD bis zum Instructor
Tauchausrüstung: 12L Alu-Tanks (DIN und INT), Nitrox verfügbar, 20 komplette Leihausrüstungen (Scubapro), Computer
Tauchbetrieb: bis zu 3 Tauchgänge pro Ausfahrt, Start am Walindi Resort ab ca. 8:00 Uhr.
Tauchrevier: mehr als 20 erstklassige Tauchplätze in der Kimbe Bay. Anfahrt: 30 bis 90 Minuten

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...

Safariboote | Papua Neuguinea

Übersichtskarte Tauchbasis Walindi – Kimbe Bay

Walindi Resort - Dive Sites Kimbe Bay |  © Jürgen Freund

Foto-Galerie Tauchbasis Walindi – Kimbe Bay