Tauchen um Palau

Palau ist mit warmem glasklarem Wasser und artenreicher tropischer Unterwasserwelt als eines der erstklassigen Tauchgebiete bereits in aller Munde. Zum Ruhm haben neben den farbenfrohen Korallengärten mit über 1.400 Fisch- und mehr als 700 Korallenarten auch die steil abfallenden reich bewachsenen Steilwände, ausgedehnte Unterwasserhöhlen sowie die Begegnungen beim Tauchen mit Großfisch, seltenen Karettschildkröten und Nautilus beigetragen. Aber auch für begeisterte Fans vergangener Tage bietet Tauchen um Palau einmalige Schiffs‐ und Flugzeugwracks aus dem zweiten Weltkrieg.

Tauchen ist in Palau das ganze Jahr über möglich. Sollte es bei Wind zu erhöhtem Wellengang am östlichen oder westlichen Außenriff kommen, kann zum Tauchen problemlos auf die windabgewandte Seite von Palau ausgewichen werden. Eine lohnenswerte Alternative fürs Tauchen bietet die geschützte Lagune zwischen den Rock Islands - dem eigentlichen Wahrzeichen von Palau. Tauchen in verschlungenen Korallengärten mit abwechslungsreichem Unterwasserleben lassen jedes Taucherherz höher schlagen. Die bekannten Rock Islands und die Riffe um Palau bestehen überwiegend aus Kalkstein, wo vulkanische Aktivitäten und Errosion ein verzweigtes System aus Unterwasserhöhlen und Tunneln geschaffen haben.

Von Januar bis April sind beim Tauchen um Palau Begegnungen mit vorbeiziehenden Walhaien, sich paarenden Haien und Mantas möglich. Von August bis September lassen sich große Schwärme junger Haie beim Tauchen entdecken. Von Juni bis Juli herrschen beste Sichtverhältnisse in der Lagune und somit hervorragende Bedingungen fürs Wrack-Tauchen. Eingeschlossen zwischen den Rock Islands beheimaten die Salzwasserseen von Palau einige außergewöhnliche Unterwasserbewohner. Der Jelly Fish Lake ist wohl der bekannteste und tauchen mit mehr als 10 Millionen ungiftiger Quallen ist sicher ein Highlight einer jeden Tauchreise nach Palau.

Tauchen um Palau bietet an insgesamt über 50 Tauchplätzen mit abwechslungsreichen Korallengärten, vielfältigen Riffbewohnern und überwältigenden Großfischbegegnungen sowohl für Anfänger als auch erfahrene Taucher ein einmaliges und abwechslungsreiches Taucherlebnis.

Tauchen um Koror

Eins der vielen Wahrzeichen für dieses Tauchgebiet ist die Chandelier Cave, ein Höhlensystem im Kalkstein mit beeindruckenden Gesteinsformationen. Außerdem herrschen beste Bedingungen fürs Wrack-Tauchen (Helmet Wreck) und es gibt wunderschöne Korallengärten zu bestaunen.

Tauchen German Channel, Blue Hole & Blue Corner

Der German Channel entstand während des ersten Weltkrieges als Durchgang im West Barrier Riff von Angaur nach Koror durch Sprengung. Einst als Transportweg für Phosphor geschaffen ist der German Channel heute vor allem als Putzerstation für Mantas und Haie bekannt. Die Blue Holes beginnen als Öffnungen im Riff im brusttiefen Wasser und münden in senkrechte Kamine, die sich zu einer großen Unterwasserhöhle erweitern und am Außenriff zur Blue Corner hin öffnen. Tauchen an der Blue Corner verbindet man mit fantastischen aber strömungsreichen Tauchgängen inmitten von Grauen- und Weißspitzenriffhaien.

Tauchen um Peleliu

Die Tauchplätze um Peleliu gehören zu den strömungsreichsten auf Palau. Felsspalten und Höhlen prägen die Riffstruktur mit guten Bedingungen für Großfischbegnungen und einzigartigem Fischreichtum beim Tauchen.

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...

boot ✓ Palau Special

BOOT SpecialFIsh 'n FIns auf Palau bietet zur BOOT in Düsseldorf für diverse Resorts attraktive Angebote für folgendes Paket:
7N/F in DBL Zimmer, 5 Tauchtage 'a 2TGs, alle Transfers, 5xLunch+Getränke, NITROX
Reisetermine: unter "mehr Details"
Buchungszeitraum: 21.01. bis 15.02.17
UNSER ANGEBOT (Reisebeispiel)
West Plaza 1.020 € p.P.
Rose Garden 1.219 € p.P.

Foto-Galerie Tauchen Palau