Flüge

Viele Besucher von Palau fliegen mit Continental Airlines über Guam. Anreise von Europa aus auch über Manila möglich, mit Zwischenübernachtung auf dem Hinflug. Direkter Weiterflug nach Koror wird mittwochs und freitags von Continental Micronesia (Continental Airlines Tochtergesellschaft) angeboten. Alternativ ist die Anreise mit China Airlines von Frankfurt aus zweimal wöchentlich über Taipeh direkt bis Koror möglich.

Durchschnittliche Flugzeiten

Frankfurt-Manila zwischen 13 und 16 Stunden, je nach Verbindung, weiter nach Koror ca. 2 Stunden. Frankfurt-Taipeh-Koror ca. 17 Stunden zzgl. Zwischenstopps und Umsteigen.

Rückbestätigung

Die meisten großen Airlines verlangen keine Rückbestätigung der Flüge mehr. Wir empfehlen jedoch, sich den Flug spätestens 72 Stunden vor Abflug rückbestätigen zu lassen und sich nach eventuellen Flugplanänderungen zu erkundigen.

Wir möchten Sie gemäß EU Richtlinie Nr. 2111/2005 über die Gemeinschaftsliste aller Fluggesellschaften informieren, gegen die ein Betriebsverbot innerhalb der EU erlassen wurde: http://ec.europa.eu/transport/air-ban/list_de.htm. Die zugrunde liegende EU Verordnung bezieht sich ausschließlich auf den Luftverkehr innerhalb Europas. Natürlich raten wir grundsätzlich von der Benutzung solcher Fluggesellschaften ab, gegen die ein Betriebsverbot erlassen wurde. Allerdings können bestimmte Ziele zum Teil nur mit diesen Airlines erreicht werden. Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie den angebotenen Flug buchen möchten.

Einreise

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Palau einen Reisepass, zum Zeitpunkt der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen für Reisen außerhalb Deutschlands einen eigenen Reisepass. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Visum

Touristen erhalten bei der Einreise am Flughafen ein kostenloses Visum mit einer Gültigkeitsdauer von 30 Tagen. Hierfür ist ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket vorzulegen. Eine maximale zweimalige Verlängerung des Visums um jeweils 30 Tage ist gegen eine Gebühr von jeweils 50 US-$ möglich, dann muss die Ausreise erfolgen.

Gebühren

Das Koror State Permit kostet aktuell 100 USD mit der berechtigung, den bekannten Quallensee zu besichtigen (ohne Quallensee 50 USD).

Sonstige Bestimmungen

Eine gültige Gelbfieberimpfung wird bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt.

Ausreise

Bei Ausreise wird eine Gebühr von 20 USD sowie die Green Fee von 30 USD pro Person in bar erhoben.

Besondere Hinweise

Schusswaffen jeder Art sind auf Palau streng verboten. Auf den Besitz einer Schusswaffe oder von Munition steht eine Freiheitsstrafe von bis zu 15 Jahren.
Besitz von oder Handel mit Drogen wird streng bestraft. Bei einer Verurteilung wegen Handels beträgt die Freiheitsstrafe grundsätzlich 25 Jahre plus Geldstrafe von 50.000 US-Dollar.

Personen, die (auch ungewollt) gegen palauisches Recht verstoßen, können inhaftiert oder des Landes verwiesen werden.

Zollbestimmungen

Einfuhr

1 Flasche Alkohol und bis zu 20 Zigaretten können zollfrei eingeführt werden. Die Einfuhr von „kontrollierten“ Substanzen und Waffen sowie von bestimmten Pflanzen, Früchten und Tieren ist verboten.

Ausfuhr

Die Ausfuhr von Korallen, Schildplatt und anderen Naturschätzen ist verboten.

Devisen

Geldmittel sind ab einem Betrag von 10.000 US-$ bei Einreise zu deklarieren.

Medizinische Hinweise

Impfschutz

Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene anlässlich der Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und zusätzlich für Indonesien Hepatitis A. Bei längeren Aufenthalten und besonderen Risiken wird auch die Impfung gegen Hepatitis B, Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis empfohlen.

Denguefieber, eine von Moskitos übertragene fieberhafte Viruserkrankung, kommt in Palau wie auch in der übrigen Region häufig vor. Wichtigste vorbeugende Maßnahme ist der Schutz vor den vorwiegend tagsüber stechenden Moskitos.

Palau ist frei von Malaria. Es gibt ein öffentliches Krankenhaus sowie zwei private Kliniken. Das öffentliche Krankenhaus in Koror verfügt über eine Druckkammer.

Da sich Impfbestimmungen und Empfehlungen jederzeit ändern können, sollte man den aktuellen Stand beim Auswärtige Amt oder einem tropenmedizinisches Institut vor Reiseantritt erfragen. Auch unter www.fit-for-travel.de gibt es aktuelle Informationen.

Medizinische Versorgung bei Tauchunfällen

Dekokammer:
Palau - 96940 Koror
Belau National Hospital
Tel.: +680.488.2558
Notfall-Runummer: 911

Versicherungen

Scuba Native Tauchreisen gibt bei jeder Buchung von Reiseleistungen den so genannten Sicherungsschein an jeden Reiseteilnehmer aus. Dieser sichert bei Zahlungsunfähigkeit oder Konkurs des Reiseveranstalters die Rückzahlung des bereits bezahlten Reisepreises oder die Aufwendungen für die Rückreise ab. Wir raten darüber hinaus dringend zum Abschluss von persönlichen Reiseversicherungen.

Reiserücktrittskostenversicherung,

Anfallende Stornokosten die bereits vor Reiseantritt anfallen können werden durch eine Reiserücktrittsversicherung absichert, bzw. bei Abbruch der Reise die Kosten für nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen, wenn dies mit versichert ist.

Reisekrankenversicherung

Empfehlenswert ist eine zusätzliche Reisekrankenversicherung. Gute Angebote decken die Kosten für ambulante Behandlungen, Medikamente, Krankenhausaufenthalte und eventuell notwendige Krankenrücktransporte ab.

Tauchunfallversicherung

In den üblichen Kranken- und Unfallversicherungen sind die Risiken des Tauchens meist nicht abgedeckt. Empfehlenswert ist es, diese tauchspeziefischen Risiken durch eine eigene Tauchversicherung abdecken zu lassen, die das Notfallmanagement sowie ärztliche Beratung und Betreuung und die Behandlung in einer Druckkammer speziell für Taucher übernimmt. Entsprechende Versicherungen werden u.a. durch einen der großenAnbieter wie aquamed angeboten

Reisegepäckversicherung

Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung empfiehlt sich, um unter anderem den Verlust von Spezialausrüstung, Handy und Laptop abzudecken.

Geld

Währung

Die offizielle Währung Mikronesiens ist der US‐Dollar. Kreditkarten werden meist überall akzeptiert. US‐Dollar‐Traveller‐Schecks können häufig wie Bargeld benutzt werden und werden gewechselt. In Koror auf Palau gibt es ein paar 24‐Stunden Bankautomaten. Generell sollte ausreichend Bargeld in US‐Dollar mitgenommen werden, da Fremdwährung oft nicht gewechselt werden kann.

Trinkgelder

Trinkgelder werden gern angenommen, gemäß dem amerikanischen Markt werden 10% des Rechnungspreises in Restaurants und Taxis erwartet, außer die Service Charge ist bereits auf der Rechnung ausgewiesen.

Sprache

Amtssprachen in allen 16 Staaten sind Englisch und Palauisch, außer in Sonsoral (Englisch und Sonsoralesisch), in Tobi (Englisch und Tobi) und in Angaur (Englisch, Japanisch, Angaurisch)

Uhrzeit

MEZ +8h (im Sommer MEZ +7h)

Netzspannung

115/230 V, 60 Hz
Adapter für amerikanische Flachsteckdosen werden benötigt

Telefon, Internet

Vorwahlnummern

Von Palau aus
- nach Deutschland: 00149
- nach Österreich: 00143
- nachdie Schweiz: 00141
Von Europa aus
- nachPalau: 00680

Vor Ort sind internationale Prepaid Karten („Debusech“) erhältlich.

Mobile

GSM 900
Netzbetreiber ist PNCC Cellular

Internet

Internet und Email zugang ist verbreitet möglich. Es gibt einige Internetcafes in Koror. Hauptanbieter ist Palau Net – er betreibt mehrere Wi Fi Hot Spots (Flughafen, PNCC Büro Koror), die mit einer Prepaid Internet Card zugänglich sind, ebenso wie Sam`s Tours, Palm Bay Bistro, Mingles Tototo, Best Coffe & Donuts, Dil T Store, Furusato, Midtown Mobil

Botschaft

Die BRD, Österreich und die Schweiz unterhalten keine diplomatischen vertretungen auf Palau. Für Deutschland ist die Botschaft in Manila zuständig, für Österreich das Generalkonsulat in Los Angeles und für die Schweiz die Botschaft in Washington DC.

Deutsche Botschaft Manila

25/F Tower 2, RCBC Plaza
6819 Ayala Ave (cor. Sen. Gil Puyat Ave)
Makati City, Metro Manila

Postanschrift:
German Embassy Manila
P. O. Box 2190, Makati CPO
Makati City
1261 Metro Manila, Philippines
Telefon: (0063 2) 702 3000
Fax: (0063 2) 702 3015
Faxnr. Visastelle: (0063 2) 702 3045
E-Mail: deboma@pldtdsl.net

Klima

Gleichmäßig warmes Klima, ergiebige Niederschläge und nur geringfügig im Jahresverlauf variierende Temperaturen um die 28° C. Die meisten Niederschläge zwischen Juli und Oktober während der Monsunzeit, zwischen November und April deutlich weniger Regen durch den vorherrschenden Nordostpassat. Durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 28 ° C. Palau liegt außerhalb der Taifunzone.

 

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...