Tauchen Raja Ampat und West PapuaTauchen Raja Ampat und West PapuaTauchen Raja Ampat und West PapuaTauchen Raja Ampat und West PapuaTauchen Raja Ampat und West Papua
Tauchreisen nach Raja Ampat und West Papua - Tauchen am Ende der Welt

West Papua, und insbesondere Raja Ampat, ist eine der artenreichsten Unterwesserwelten der Erde. Mehrere wissenschaftliche Expeditionen in den letzten Jahren bestätigen den Gewässern um Raja Ampat die wahrscheinlich höchste maritime Vielfalt sowohl in Bezug auf die Artenzahl als auch was die unterschiedlichen Lebensräume angeht. Entlang von Kalksteininseln, Mangrovensümpfen, tiefen Lagunen, Seegraswiesen sowie Saum- und Korallenriffen wurden mehr als 1.200 Fischarten gezählt, dazu hunderte von Schnecken-, Muschel- und Korallenarten. Tauchreisen nach West Papua und Raja Ampat sind aufwändig - bieten Tauchenthusiasten jedoch eine außergewöhnliche Abwechslung sowohl in Makro- und Korallenbereich aber auch für Tauchgänge mit Großfischen wie Mantas, Walhaien und Adlerrochen um nur einige zu nennen. Um die Vielfalt des Tauchgebietes zu sichern, richtete der WWF in Zusammenarbeit mit CI und der indonesischer Regierung das mehr als 18.000 Quadratkilometer große Meeresschutzgebiet an der Vogelkopf Halbinsel ein. Das nun seit 2010 unter Naturschutz stehenden Tauchgebiet ist schroff und planktonreich – kräftige Strömungen während der Gezeiten bedingen durchschnittliche Sichtweiten um die 15 bis 20 Meter, manchmal nur 5 Meter. Die Nähe zum Äquator beschert den Inseln tropisches, feuchtwarmes Klima mit Täglichen regenschauern und Wassertemperaturen um 28 bis 30°C.

Tauchen um Cenderawasih Bay (nördliches West Papua)

Abgelegenes, aufwändig erreichbares und daher weitestgehend unberührtes Tauchgebiet im Norden von West Papua. Sehr schöne Makro-, Critter- und Korallentauchplätze. Für Großfischfans sind sicher die Tagestouren zu standorttreuen Walhai in der Cenderawasih Bay ein Highlight.

Tauchen um Kri

Die Insel Kri liegt ca. 3 Bootstunden nördlich von Sorong und gehört zum nördlichen Raja Ampat. Die Tauchplätze um Kri bieten Tauchern eine einzigartigen Artenvielfalt. Häufig starke Strömung. Gute Lage zum Tauchen der Spots in der Dampier Strait.

Tauchen um Misool

Misool gehört zu Raja Ampat und liegt ca. 5 Bootsstunden südlich von Sorong . Spektakuläre Tauchplätze entlang der Küste von Misool und den unzähligen kleinen Inseln, die wie Perlen im Meer um Misool liegen. Da sehr abgelegen erreicht man diese Tauchgebiete nur mit dem Safariboot oder vom einzigen Resort, dem Misool Eco Resort. Sowohl Groß- und Schwarmfisch als auch Makrotauchgänge an unberührten Tauchplätzen - allerdings durchaus strömungsreich und daher eher anspruchsvoll. Verschiedene Haiarten, Rochen, Napoleons und Wobbegongs findet man um Misool genauso wie eine große Vielfalt an Critter und Makrolebewesen, wie z.B. verschiedene Pygmäenseepferdchen und Anglerfische.

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen als erster!

(Bisher keine Stimmen)
Loading...