Tauchgebiete Raja AmpatTauchgebiete Raja AmpatTauchgebiete Raja AmpatTauchgebiete Raja AmpatTauchgebiete Raja Ampat
Tauchreisen in den tiefen Osten von Indonesien - Tauchgebiete Raja Ampat & West Papua

Zum mehr als 40.000 Quadratkilometer umfassenden Archipel Raja Ampat zählen die etwa 600 Inseln westlich vom indonesischen Neuguinea (West Papua). Die Bezeichnung „Reich der vier Könige“ leitet sich aus den vier Fürstentümern ab, deren Territorium sich früher über die Hauptinseln Misool, Salawati, Batanta im Süden und Waigeo im Norden erstreckten. Die strömungs- und nährstoffreiche Region am Treffpunkt von Indischem Ozean und Pazifik steht für eine überweltigende Artenvielfalt und unvergleichliche Korallenlandschaften.

Tauchgebiete um Raja Ampat und West Papua

Die am Besten erschlossenen Tauchgebiete liegen ca. 3-4 Bootsstunden nord-westlich von Sorong im nördlichen Raja Ampat um die Inseln Kri und Waigeo. Die meisten Tauchspots des nördlichen Raja Ampat erreicht man von einem der Tauchresorts auf Kri oder Pulau Pef aus oder mit einem der Safariboote die von Sorong aus starten. Misool im Süden von Raja Ampat wurde erst vor wenigen Jahren touristisch erschlossen. Das einzige Resort - das Misool Eco Resort - bietet Zugang zu intakten Riffen und einer nahezu unberührten Unterwasserwelt. Tauchreisen in die Tauchgebiete um Raja Ampat bieten sind hervorragend als Kombination aus Resortaufenthalt und Tauchsafari an.

Die Tauchgebiete um die Cenderawasih Bay im Norden von West Papua sind ein hervorragendes Tauchreisen - Ziel für Korallen-, Makro- und Critterfans. Der gleichnamige Teluk Cenderawasih Nationalpark ist der größe Marinepark Indoneisiens und beherrbergt über 150 Korallenarten, 200 Fischarten und 4 Schildkrötenarten. Tauchreisen zur im südlichen West Papua gelegenen Triton Bay sind recht aufwändig und beschwerlich. Die Tauchgebiete der Triton Bay werden von einigen Safaribooten angefahren.

Tauchen in Raja Ampat und West Papua

West Papua, und insbesondere Raja Ampat, ist eine der artenreichsten Unterwesserwelten der Erde. Mehrere wissenschaftliche Expeditionen in den letzten Jahren bestätigen den Gewässern um Raja Ampat die wahrscheinlich höchste maritime Vielfalt sowohl in Bezug auf ... » mehr Details

Unterkunft in Raja Ampat und West Papua

Die touristische Erschließung von Raja Ampat und West Papua hat erst vor kurzer Zeit begonnen. Einige wenige Resorts haben sich auf den über 600 kleinen Inseln etabliert – meist liegt der Fokus auf ökologischem und umweltverträglichem Tourismus. Die meisten Besucher der Region sind Taucher, einige Anbieter operieren mit exklusiven Liveaboards im Gebiet von Raja Ampat und West Papua.

Anreise in die Tauchgebiete um Raja Ampat und West Papua

Ausgangspunkt für die Anreise zu den Resorts von Raja Ampat ist Sorong im äußersten Westen von West Papua. Sorong wird von Jakarta oder Manado aus meist über Makassaroder Ambon von mehreren indonesischen Airlines angeflogen. Von hier aus geht es mit einem Bootstransfer in 2 bis 5 Stunden – je nach Entfernung – direkt zu den jeweiligen Inseln.

Aktivitäten neben dem Tauchen

Raja Ampat und West Papua bieten nicht nur exzellente Tauchgebiete. Schnorcheln und andere naturverbundene Freizeitaktivitäten wie Kajaking, Dschungeltrekking, Vogelbeobachtung und Schwimmen sind ebenbürtige Alternativen. Und selbst für ein einfaches Sonnenbad am abgeschiedenen Strand unter Palmen oder in der gemütlichen Hängematte bietet Raja Ampat die perfekte Kulisse.

Bewerten Sie diese Seite auf Scuba-Native Tauchreisen!

2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...