Dive Into Ambon - Molukken, Indonesien

Die blauen Tiefen der Süd-Molukken sind so fischreich, dass allein im Hafen von Ambon 780 verschiedene Arten identifiziert werden konnten – das sind so viele, wie alle europäischen Gewässer zusammen zählen. Die ideale Urlaubszeit für die Süd-Molukken ist die Trockenzeit von September bis Mai, wo Taucher eine durchschnittliche Wassertemperatur von 28 Grad erwartet. Die Tauchbasis Dive Into Ambon steht unter der Leitung von Kaj Maney und der australischen Fotografin Barb Makohin, die sich während ihrer dreijährigen Arbeit im Critter-Paradies Lembeh einen unvergleichlichen Wissensschatz über die Makrowelt Indonesiens aneignen konnten und dieses Wissen gerne an die Gäste des Maluku Resort & Spa weitergeben.

Das Besondere an den Tauchplätzen rund um Ambon Bay und die Baguala Bucht ist ihre Diversität: Unter Kennern gilt Ambon als Muck Diving- und Critter-Paradies; Tauchplätze mit kristallklarem Wasser und entsprechender Sichtweite können innerhalb weniger Minuten erreicht werden.

Ambon Bay ist darüber hinaus berühmt für das 100 m lange Wrack der Duke of Sparta, welches 1958 infolge der kommunistischen Rebellion in Indonesien von den Amerikanern bombardiert wurde. Am Grund der Ambon Bay bietet es seither ein Zuhause für Seepferdchen, Papageienfische sowie große und kleine Krustentiere.

Preise zur Tauchbasis Dive Into Ambon

IPreise in Euro gültig für die Saison 2019
HPackages: Tauchen, Unterkunft, Verpflegung
4 Übernachtungen im Beach Bungalow, Vollpension, 2 Bootstauchgänge pro Tag (nicht am Ankunfts- und Abreisetag), non limit Hausrifftauchen740,00
Zusatznacht185,00
14 Übernachtungen im Beach Bungalow, Vollpension, 2 Bootstauchgänge pro Tag (nicht am Ankunfts- und Abreisetag), non limit Hausrifftauchen2405,00
Zusatznacht155,00

Mandarinfische und Co.
Tauchbetrieb und Tauchspots

Das Team von erfahrenen Guides begleitet die Gäste der Maluku Divers dreimal täglich auf Bootstauchgänge zu den schönsten Spots außerhalb der Ambon Bay, wo zusätzlich Nacht- und Dämmerungstauchgänge mit Mandarinfisch-Garantie angeboten werden. Das Dive Center verfügt über zwei Tauchboote von jeweils 12 Metern Länge, die komfortabel ausgestattet und überdacht sind. Das Center im Maluku Resort und Spa überzeugt durch einen gut ausgestatteten Kamera- und Trockenraum, zwei Kompressoren, Warmwasserduschen, Ruhezonen und eine Bar. Getaucht wird ausschließlich mit 12 Liter-Druckluftflaschen aus Aluminium mit INT oder DIN Ventilen.

Makro-Tauchen um Ambon, Molukken

Zu den schönsten Tauchspots um Ambon zählen u.a. die Muck Dive-Areale Laha, wo sich Anglerfische, Harlekingarnelen und Riesenborstenwürmer tummeln, und Pante Nama Slope, wo Critterfans mit ein wenig Glück Pfeifenfische und Skorpionfische vor die Kamera bekommen. Passionierte Rifftaucher kommen in den Hukurila Caves auf ihre Kosten: Der Tauchgang beginnt hier mit dem Durchtauchen von größeren und kleineren Tunneln und Höhlen, deren Wände mit kunterbunten Hart- und Weichkorallen geschmückt sind. Neben Nacktschnecken und Anglerfischen durchstreifen gelegentlich auch Napoleons und Barrakudas die Riffe im Süden der Insel.

Tauchbasis Infos: Dive Into Ambon

Wassertemperaturenzwischen 27° und 30 °C
TauchrevierTauchspots der Baguala und Ambon Bay und der Insel Haruku, Riff- und Makrotauchen
Tauchbetrieb3 Tauchgänge täglich; Nacht- und Dämmerungstauchgänge, maximal 4 Taucher pro Guide,
Tauchausbildungnein
SprachenEnglisch und Indonesisch
Boote2 Tauchboote
InfrastrukturKamera- und Trockenraum, Kompressoren, Warmwasserduschen, Ruhezonen, Bar, separateres Tauchbecken für Ausrüstung und Kameras
Tauchausrüstung12 Liter-Druckluftflaschen aus Aluminium mit INT oder DIN Ventilen, 15 Liter gegen Aufpreis
TauchgebührenWir sind dran!
SicherheitNächstes Krankenhaus auf der Insel
gut zu WissenAuf den Booten werden Essen und Getränke serviert und sie haben Ladestationen und Wlan; Im Juli und August ist die Tauchbasis geschlossen

Foto-Galerie Tauchbasis Dive Into Ambon Molukken