Alami Alor Dive Resort - Indonesien

Im Alami Alor Dive Resort haben sich zwei Taucher ihren Traum erfüllt. Ein kleines, feines Tauchresort mit professioneller Tauchbasis direkt am Meer. Das junge britisch-amerikanische Paar Max und Lauren sorgt über und unter Wasser familiär und individuell für Ihre Gäste. Ein Insider-Tipp abseits der Touristenströme in einem grandiosen Tauchrevier.

Lage und Anreise

Der Alor Archipel liegt im Südosten von Indonesien und gehört zum indonesischen Teil der Kleinen Sundainsel, Nusa Tenggara. Am einfachsten erfolgt die Anreise aus Deutschland über Bali, Surabaya oder Jakarta bis nach Kupang auf West-Timor (Flugzeit ca. 19 Stunden); meist ist eine Zwischenübernachtung notwendig. Von Kupang aus geht es weiter nach Kalabahi auf Alor (Flugzeit ca. 45 Minuten).

Das Alami Alor Dive Resort liegt im Westen der Insel Alor an der Südseite der Kalabahi Bucht, etwa zehn Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt. Am Flughafen wird man von einem Fahrer des Resorts empfangen. Der Transfer vom Flughafen zum Bootsanleger dauert etwa 45 Minuten. Von dort sind es zu Wasser noch 10 Minuten zum Resort. Der kostenlose, reguläre Transfer ist mittwochs, donnerstags und sonntags; an anderen Wochentagen ist er auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

Das Alami Alor Dive Resort

Das Resort versteckt sich in einem großen, grünen Garten mit Bäumen, Blumen und Vögeln, direkt an einem grobkieseligen Strand. Im Zentrum befindet sich das großzügige Haupthaus mit der Rezeption, dem offene Restaurant und einer Lounge mit großem Sonnendeck, auf dem Sitzgelegenheiten und Liegen unter Schirmen stehen. Hier sitzt man vor dem Essen zusammen und fachsimpelt über das Tauchen und die gesehenen Critter. Wer aber Glück hat, kann bei einem Cocktail den springenden Delfinen, Thunas und Marlinen zusehen.

Bungalows des Alami Alor Dive Resort

Unterkunft – 6 freistehende Bungalows

Um das Haupthaus befinden sich sechs Bungalows – im Alami Alor Resort sind höchstens 12 bis 14 Gäste gleichzeitig zu Gast. Die klimatisierten Steinbungalows sind 24 Quadratmeter groß, modern und ansprechend eingerichtet und haben eine möblierte Terrasse. Besonders gelungen sind die riesigen Panoramascheiben mit Blick auf die Bucht.

Vier der sechs Bungalows des Alami Alor Dive Resorts verfügen über ein King-Size-Doppelbett, die beiden anderen über ein Doppel- und ein Einzelbett. Zwei davon eignen sich mit zusätzlichem Bett auch für eine Dreierbelegung. Die halboffenen Naturstein-Bäder mit Kalt- und Warmwasser-Regenwalddusche und WC sind sogar von außen begehbar. Die Bungalows verfügen außerdem über:

  • Schrank / Garderobe
  • Beleuchteter Schreibtisch und viele Steckdosen für die Kameras
  • Klimaanlage
  • Halboffene Openair-Garten-Badezimmer
  • möblierte Terrasse mit Meerblick

Wer alleine ins Alami kommt, kann entweder den Einzelzimmerzuschlag zahlen oder sich das Zimmer mit einem anderen Gast teilen.

Innenansichten - Zimmer des Alami Alor Dive Resort

Preise im Alami Alor Dive Resort - Alor, Indonesien

IPreis pro Person und Nacht inkl. Vollpension
IPreise in Euro gültig für die Saison 2018
I* vorbehaltlich Wechselkursanpassung
HDoppelbelegung
Waterfront Bungalow mit Klimaanlage soiwe Bad mit Dusche / WC
5 Nächte752,00
6 Nächte894,00
HEinzelbelegung

Kulinarisches – fang- und erntefrisch

Das Alami Alor Dive Resort bietet ausschließlich Vollpension an. Es wird eine Mischung aus asiatischer und indonesischer Küche gekocht, angereichert mit internationalen Elementen. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden entweder als kleines Buffet oder auf Platten gereicht. Schön ist, dass man alle Essen am großen Gemeinschaftstisch einnimmt.

Offene Lounge und Restaurant mit dem großen Gemeinschaftstisch

Die Gerichte sind meist Fisch und / oder Hühnchen mit verschiedenen Beilagen wie Reis und Gemüse, morgens gibt es ein frisch gebackenes Brot, nachmittags selbstgebackene Kuchen! Die Besitzer Max und Lauren haben gute Beziehungen zu den Fischern und Landwirten. So oft wie möglich wird mit fang- und erntefrischen Zutaten gekocht. Lauren legt großen Wert auf gesunde und ausgewogene Ernährung, Vegetarier, Veganer und Allergiker werden gebeten, sich vorab anzumelden.

Am Nachmittag werden Snacks, Tee und Kaffee auf dem Sonnendeck serviert oder auf die Bungalow-Terrasse geliefert. Mineralwasser, Säfte, Kaffee, Tee, Obst und kleine Häppchen stehen für den kleinen Hunger zwischendurch den ganzen Tag über kostenlos zur Verfügung. Bier aus der Region und Softdrinks können gekauft werden; Wein und andere besondere Getränke sind aber nicht immer verfügbar.

Tauchen um Alor und Pantar Island

Alor ist eines der Gebiete, in denen man noch in wirklich unberührten Gebieten tauchen kann, und ein Mekka für Unterwasserfotografen auf der Pirsch nach besonderen Winzlingen. In der Kalabahi Bucht und der Pantar Strait gibt es fantastische Korallengärten und Steilwände, man taucht mit Großfisch und Haien, entdeckt Critter-, Muck- und Makro-Tauchspots und die Strömungstauchgänge können teilweise recht anspruchsvoll werden. Nur wenige Tauchgebiete dieser Erde bieten diese Bandbreite.

Tauchen im Alor Archipel mit den Alami Alor Divers

Das kleine, geschützte Hausriff der Tauchbasis Alami Alor Divers ist vom Feinsten. Vom Steg aus taucht man in eine Schatzkammer für allerlei Makrolebewesen ein; bei Dämmerung patrouillieren im Flachbereich kleine Schwarzspitzenhaie. Mit den Alami Alor Divers erkundet man auf Bootstauchgängen 2- bis 3-mal täglich die derzeit etwa 40 Spots in der Umgebung.

Weitere Unternehmungen

Der Archipel von Alor ist vulkanischen Ursprungs und bietet seinen Besuchern neben einer außergewöhnlichen Unterwasserwelt auch bemerkenswerte Landschaften. Die Berge und Schluchten sind von dichtem Dschungel bedeckt und die Heimat vieler besonderer Tier- und Pflanzenarten.

Das Team des Alami Alor Dive Resorts organisiert auch Ausflüge in die nahegelegenen Dörfer, auf die volkstümlichen Märkte oder in die Inselhauptstadt – dort, im ländlichen Indonesien, kann man noch das authentische Lebensgefühl und die Traditionen dieses beeindruckenden Gastlandes kennenlernen.

Unsere Meinung

Alami bedeutet im Indonesischen so viel wie „natürlich“. Und das passt. Nichts ist in diesem kleinen, familiären Resort aufgesetzt oder künstlich. Gäste genießen die gelöste Stimmung und den freundlichen Service, wohnen komfortabel in sehr schönen Zimmern und schätzen die hervorragende Küche. Dieses Niveau findet man sonst nur bei wesentlich teureren Anlagen.

Nützliche Infos

Beste Reisezeit für Alorvon März bis Dezember
VerpflegungVollpension
Wlangratis in der Gästelounge
Wasserversorgungfließend Warmwasser
Stromversorgungeuropäische 220-Volt Steckdosen mit 2 Polen
BezahlungBar: EUR, USD oder Indonesische Rupiah
Kreditkarten: keine
SprachenEnglisch, Indonesisch
NationalparkgebührenWir sind dran!
Kinder / FamilienWir sind dran!
neben dem TauchenWanderungen und Ausflüge in die Umgebung
gut zu wissengratis Flughafen-Transfer am Mittwoch, Donnerstag Sonntag, an anderen Tagen ca. 53 Euro
Kostenloser Wäscheservice
In der Regenzeit von Januar bis Mitte März geschlossen

Foto-Galerie Alami Alor Dive Resort Alor Island, Indonesien